Neue Ausrüstung erhöht die Schlagkraft

Kommandant Patrick Achatz, MRAS-Beauftragter Lukas Weitzer und Kommandant-Stellvertreter Johannes Ronacher freuen sich über die neue MRAS-Ausrüstung und danken den Unterstützern im Namen der Feuerwehr.
3Bilder
  • Kommandant Patrick Achatz, MRAS-Beauftragter Lukas Weitzer und Kommandant-Stellvertreter Johannes Ronacher freuen sich über die neue MRAS-Ausrüstung und danken den Unterstützern im Namen der Feuerwehr.
  • Foto: FF St. Margarethen ob Töllerberg
  • hochgeladen von Petra Lammer

Die Feuerwehr St. St. Margarethen ob Töllerberg konnte eine MRAS-Ausrüstung entgegennehmen.

Bei Einsätzen im unwegsamen Gelände oder wenn es um große Höhen oder Tiefen geht, sind bei der Feuerwehr die Experten der MRAS gefragt – der Spezialgruppe „Menschenrettung und Absturzsicherung“.

Sicherheit erhöhen

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St. Margarethen ob Töllerberg sind bei der MRAS aktiv. Kürzlich erhielt die Feuerwehr von einigen lokalen Unternehmen eine MRAS-Ausrüstung überreicht. „Auf Abschnittsebene trainieren wir seit Jahren fleißig und wurden auch schon zu verschiedenen Einsätzen herangezogen. Eine eigene Ausrüstung erhöht die Sicherheit zusätzlich, da wir leichter trainieren können und schneller einsatzbereit sind“, erklärt der MRAS-Beauftragte Lukas Weitzer.

Dank an Unterstützer

Aufgrund der Corona-Situation musste die Feuerwehr ihren traditionellen St. Margarethener Kirchtag auch heuer wieder absagen – was bitter ist, denn: „Mit den Einnahmen daraus wird Ausrüstung angekauft und so das Budget der Gemeinde entlastet“, erklärt Kommandant Patrick Achatz. Er bedankt sich für die Unterstützung für die Feuerwehr: „Es ist wirklich schön, dass uns einige unserer treuen Förderer auch heuer wieder unterstützen. So können wir trotz der finanziell angespannten Situation die Schlagkraft weiter erhöhen.“

Vielfältige Einsätze

Der Feuerwehr-Kommandant weiß: „Gerade im Hinblick auf die zunehmenden Waldbrände ist Absturzsicherung enorm wichtig, um ein sicheres Arbeiten im unwegsamen Gelände zu ermöglichen.“ Weitere Aufgaben, zu denen eine MRAS-Truppe gerufen werden kann, sind zum Beispiel das Abschaufeln von Dächern bei zu großer Schneelast oder das Retten von Menschen aus Schächten oder Gebäuden.

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen