Griffen
Neues Tanklöschfahrzeug für die Feuerwehr

Kürzlich wurde das neue Tanklöschfahrzeug in den Dienst gestellt.
  • Kürzlich wurde das neue Tanklöschfahrzeug in den Dienst gestellt.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Der 11. September war ein großer Freudentag für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Griffen: Ein neues Tanklöschfahrzeug wurde in den Dienst gestellt.

GRIFFEN. Beim Rüsthaus Griffen konnte die Freiwillige Feuerwehr in Anwesenheit einer Abordnung der Marktgemeinde Griffen und des Bezirkskommandos Völkermarkt das neue Tanklöschfahrzeug TLF 4000 offiziell in den Dienst stellen. Nach der Segnung des Fahrzeuges samt Ausrüstung und den besten Wünschen für die freiwilligen Helfer durch Pfarrer Johann Dersula überbrachte Bürgermeister Josef Müller die Grüße und Glückwünsche der gesamten Gemeindevertretung und bedankte sich beim Landes- und Bezirkskommando der Feuerwehr für die Unterstützung sowie bei den Kameraden der fünf Feuerwehren der Gemeinde Griffen für ihren großartigen Einsatz im Dienste der Bevölkerung. 

Kosten: 380.000 Euro

Das 340-PS-starke Tanklöschfahrzeug wurde von der Firma Rosenbauer auf ein Fahrgestell der Firma MAN aufgebaut und kostet in der Ausführung mit drei Sitzplätzen 380.000 Euro. Der Landesfeuerwehrverband förderte den Ankauf mit 136.000 Euro der Gemeindeanteil von 244.000 Euro wurde zum Großteil aus BZ-Mitteln finanziert. Das Fahrzeug hat ein Fassungsvolumen von 4000 Litern Wasser und Normbeladung laut ÖBFV-Richtlinien. Die Fahrzeugausrüstung befinden sich nun auf technisch neuestem Stand und verfügt unter anderem über einen schwenkbaren Lichtmast, ein Notstromaggregat und einen 10.000 Liter Falttank sowie einen Wasserwerfer.
Der Kommandant der FF Griffen, Bernhard Blasi, bedankte sich im Namen der Feuerwehr bei der Gemeinde, die stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Wehren hat. Die offizielle Segnung des Fahrzeuges soll aufgrund der derzeit geltenden Pandemiebestimmungen im kommenden Jahr mit einem Fest nachgeholt werden. Zum Abschluss durfte Bürgermeister Josef Müller, Kommandant Bernhard Blasi und Kommandant Stellvertreter René Kanz dem Bezirksfeuerwehrkommandanten Helmut Blazej zum 65. Geburtstag gratulieren und im Namen der Gemeinde und Feuerwehr ein kleines kulinarisches Geschenk übereichen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen