Sanfte Begleiter in schweren Zeiten

Das Team: E. Kuchar, R. Stirn, G. Pirolt, G. Petritz, E. Rogatschnig, D. Laschkolnig-Micheutz, C. Bierbaumer, G. Pitomec (v. li.)
  • Das Team: E. Kuchar, R. Stirn, G. Pirolt, G. Petritz, E. Rogatschnig, D. Laschkolnig-Micheutz, C. Bierbaumer, G. Pitomec (v. li.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simone Jäger

Die Hospizbewegung Kärnten gibt es seit 1997. Sie steht unter der Leitung von Doris Scheiring und hat mittlerweile 142 ehrenamtliche Mitarbeiter, die in 14 Teams über ganz Kärnten verteilt sind. Ihr Ziel ist die Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen.

Team Völkermarkt
Nach einem Grundschulungskurs in Völkermarkt ist im Oktober 2010 das Hospizteam Völkermarkt entstanden. "Derzeit arbeite ich mit sieben Damen zusammen", erklärt Leiterin Dorothea Laschkolnig-Micheutz, "sie bringen alle viel Erfahrung mit und kennen die ältere Generation. Drei von ihnen haben zusätzlich noch eine Validationsausbildung. Das ist im Umgang mit dementen Menschen sehr hilfreich".
Das Hospizteam arbeitet in einem hochsensiblen Bereich und ist zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet. "Doch manchmal müssen wir hinaus und an die Öffentlichkeit, damit wir auf uns aufmerksam machen", sagt Laschkolnig-Micheutz. Dass das Thema Sterben und Tod viele Menschen beschäftigt, zeigte auch das sehr gut besuchte Benefizkonzert der Hospizbewegung und die vielen Anfragen, die sie bei einer Info-Aktion am Hauptplatz in Völkermarkt erhielten.

"Kultur des Sterbens"
Voraussetzung für eine Begleitung durch das Hospizteam ist das Einverständnis der Betroffenen. "Die Chemie zwischen den Menschen muss stimmen", sagt Laschkolnig-Micheutz, die sich mit ihrem Team einmal im Monat im Seniorenzentrum zum Teamabend trifft.
Das Hospizteam bietet jedoch keine regelmäßigen Besuchsdienste an. "Wir begleiten lediglich die letzte Phase des Lebens", betont die Leiterin.
Das Hospizteam Völkermarkt tritt für eine "Kultur des Sterbens" ein und möchte darauf aufmerksam machen, dass es Menschen gibt, an die man sich wenden kann, wenn Bedarf besteht. "Wir möchten die Würde und Selbstständigkeit der Menschen bewahren, solange es geht. Nähe kann helfen, seelische Schmerzen zu lindern", ergänzt Laschkolnig-Micheutz.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen