Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt
Schulkantine hat einen neuen Betreiber

Mitarbeiterin Sandra Hrowath
  • Mitarbeiterin Sandra Hrowath
  • Foto: Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Das Team der Bäckerei Kienzl aus St. Paul im Lavanttal führt seit Anfang des Jahres die Schulkantine im Alpen-Adria-Gymnasium in Völkermarkt.

VÖLKERMARKT. Mit Anfang diesen Jahres hat die "Bäckerei Kienzl" aus dem Lavanttal die Schulkantine im Alpen-Adria-Gymnasium übernommen. Beim Speisen- und Getränkeangebot wird ein besonderes Merkmal auf gesunde Ernährung und Regionalität gelegt. 

Ausgewogene Ernährung

Seit über 100 Jahren wird in der "Bäckerei Kienzl" nach dem Motto "Täglich frisch und eine Vielfalt aus Meisterhand" Brot gebacken. Seit 7. Jänner können sich auch Schüler und Lehrer des Alpen-Adria-Gymnasiums in Völkermarkt von Frische und Vielfalt der Bäckereiprodukte überzeugen. Nachdem der langjährige Buffetbetreiber Karl Kräuter Ende des Jahres 2020 in Pension gegangen ist, wird die Kantine der Schule jetzt von der Bäckerei betrieben. "Wir haben das Produktangebot erweitert und umgebaut. Besonders viel Wert legen wir hierbei darauf, dass die Kinder auch in der Schule die Möglichkeit haben, sich ausgewogen zu ernähren", erklärt der Geschäftsführer der "Bäckerei Kienzl" Michael Jordan.

Vielfalt, Saisonalität und Regionalität

Durch ein vielfältiges Speisen- und Getränkeangebot, basierend auf Gemüse, Obst, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, wird Energie geliefert, die gute Laune und Konzentration gefördert sowie das Immunsystem unterstützt. "Es gibt sowohl warme als auch kalte Speißen, selbstgemachten Fruchtjoghurt, verschiedene Aufstriche und natürlich auch ein Angebot für Vegetarier." Was natürlich auch in der Schulkantine nicht fehlen darf ist das klassische "Weckerl mit Wurst". "Auch die Wurst, mit dem das Weckerl belegt ist, kommt von heimischen Lieferanten. Da uns Regionalität wichtig ist", erklärt Jordan. Das Angebot orientiert sich nicht nur an ernährungswissenschaftlichen Empfehlungen – Frische, Vielfalt, Saisonalität und Regionalität – sondern es deckt auch die körperlichen Bedürfnisse sowie Vorlieben der Kinder und Jugendlichen und leistet so einen wesentlichen Beitrag zum gesundheitsförderlichen Ernährungsverhalten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen