Sittersdorf: Tödlich verunglückten Lenker erst nach zwei Tagen entdeckt

SITTERSDORF. Ein Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag in Müllnern. Ein 24jähriger Angestellter aus dem Bezirk Völkermarkt fuhr dabei mit seinem Auto auf der Rückersdorfer Landesstraße aus Richtung Sittersdorf kommend in Richtung Rückersdorf. Kurz vor Müllnern kam er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn links ab, streifte einen angrenzenden Baum, stürzte in weiterer Folge über die Böschung zehn Meter tief ab und prallte dort nochmals gegen einen Baum der ein weiteres Abstürzen verhinderte.

Am Dienstag gefunden

Am Dienstagabend fuhr ein Mann mit seinem Sohn an der Unfallstelle vorbei. Ihm fielen die abgebrochenen Äste auf, er hielt sein Auto an und schaute nach. Da entdeckte er im Wald den abgestürzten Pkw und die Leiche.
Daraufhin verständigte er die Polizei. Die Leiche und der Pkw wurden von den Feuerwehren Rückersdorf (Einsatzleitung), Miklauzhof, Altendorf, Gallizien und Eberndorf geborgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen