Völkermarkt
Spatenstich für neues Wohn-, Ordinations- und Bürogebäude

Heute wurde der Spatenstich für das Großprojekt durchgeführt
2Bilder
  • Heute wurde der Spatenstich für das Großprojekt durchgeführt
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Die Südeinfahrt von Völkermarkt soll in einem neuem Glanz erstrahlen. Die "Ruine von Völkermarkt" weicht einem Neubau der Mid Bau GmbH, rund um Andreas Messner, in dem unter anderem die Außenstelle der GKK Völkermarkt untergebracht wird. Heute hat der Spatenstich stattgefunden.

VÖLKERMARKT. Mit dem Spatenstich erfolgte heute der Startschuss für den Bau des neuen Wohn-, Ordinations- und Bürogebäudes an der südlichen Stadteinfahrt von Völkermarkt. In dem Gebäude wird unter anderem die KGKK-Außenstelle Völkermarkt angesiedelt. Auch Penthouse-Wohnungen, Ordinationsräume und Büros werden in dem Neubau untergebracht.

Bedeutender Tag für Völkermarkt

"Heute ist ein bedeutender Tag für Völkermarkt. Ich bin froh, dass wir heute den Spatenstich für ein zukunftsorientiertes Projekt, das sich herzeigen lässt, durchführen können", so Bürgermeister Valentin Blaschitz über das geplante Großprojekt. Im Erdgeschoss des Neubaus wird die Bezirksstelle der Kärntner Gebietskrankenkasse einziehen. "Unseren Versicherten werden dort auf insgesamt 670 Quadratmetern zeitgemäße, zusammenhängende und vor allem barrierefreie Räumlichkeiten für alle Lebensbereiche zur Verfügung stehen", erklärt KGKK-Obmann Georg Steiner. Der neue Standort, an dem die Kärntner Gebietskrankenkasse Miteigentümerin ist, zeichnet sich durch seine Zentrumsnähe aus. Er ist mit privaten PKWs und öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, es gibt genügend Parkplätze – auch für Menschen mit Behinderungen.

7,5 Millionen Euro Investition

Ausgangspunkt für das geplante Bauprojekt war das alte Germ-Haus in der Seenstraße. "Wir haben das Haus gekauft und wollten es revitalisieren. Das war aber nicht möglich, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, auch die angrenzenden Gebäude zu kaufen und dieses Projekt umzusetzen", erzählt Mid Bau-Chef Andreas Messner. Im zweiten Obergeschoss sollen Penthouse-Wohnungen entstehen, im ersten Obergeschoss werden Räumlichkeiten zur medizinischen Versorgung und Büros untergebracht, im Erdgeschoss siedelt sich die KGKK an. Ergänzt wird der Neubau durch Tiefgaragenstellplätze in den Untergeschossen. Derzeit wird für das Projekt mit einer Investition von rund 7,5 Millionen Euro gerechnet. Der Bau soll Ende 2020/ Anfang 2021 fertiggestellt sein.

Heute wurde der Spatenstich für das Großprojekt durchgeführt
Die KGKK Außenstelle wird in das neue Büro-, Ordinations- und Wohngebäude in der Seenstraße einziehen
Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.