Starke Frauen bei den Ilztalern

Erfolgreiche Musiker: Christian Pollhammer, Tobias Timischl, Anja Sorger und Alexandra Pfeifer (von links)
  • Erfolgreiche Musiker: Christian Pollhammer, Tobias Timischl, Anja Sorger und Alexandra Pfeifer (von links)
  • hochgeladen von Simone Jäger

Das volkstümliche Quartett trat im ORF bei Treffpunkt Kärnten auf.

Ursprünglich begannen die Ilztaler ihre Karriere als Trio mit Alexandra Pfeifer, Christian Pollhammer und Tobias Timischl. Der Wahlkärntner Andreas Hinker, besser bekannt als Chef der „Lauser“, schrieb für die Ilztaler ihren ersten Hit „Halli Galli auf’n Tanzboden“.
Mit diesem Titel schafften sie es vor zwei Jahren in den Nachwuchswettbewerb des Musikantenstadls. Nach einem überraschenden Sieg in der Schweiz durften sie sich im Silvesterstadl in Wiener Neustadt über einen dritten Platz freuen.

Verstärkung für das Trio
„Erfolg verlangt aber immer einen Blick nach vorne“, erklärt Andreas Hinker. Deshalb haben sich die Ilztaler Verstärkung geholt. Anja Sorger aus der Weststeiermark macht seit einem Jahr das Quartett komplett. Sie singt und spielt Gitarre und Klarinette.
Das Konzept „Frauenpower und Männerkraft“ geht bei den Ilztalern voll auf. „Sie sind eine nicht alltägliche Bereicherung der volkstümlichen Musikszene“, bestätigt Hinker. Mit ihrer Musik bringen sie jedes Publikum in Stimmung, was sie vergangenen Samstag bei der ORF Sendung „Treffpunkt Kärnten“ wieder beweisen konnten. Ihr Auftritt sorgte für viel Gesprächsstoff.
„Ich bin überzeugt, dass die Ilztaler ihren Weg als erfolgreiche Volksmusikgruppe gehen werden“, ist sich Manager Andreas Hinker sicher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen