Edling
Volksschule wird 2019 geschlossen

Derzeit besuchen zwölf Kinder die Volksschule in Edling

Wegen der zu geringen Schülerzahl wird der Schulstandort geschlossen.

EBERNDORF. Bei der gestrigen Gemeinderatssitzung in Eberndorf wurde bekannt, dass die Volksschule in Edling mit 1. September 2019 geschlossen wird. Im Juli wurde der Schule seitens des Landes Kärnten noch eine Fristverlängerung von einem Jahr gewährt. (die WOCHE berichtete)

Schülerzahlen gesunken

Die Schülerzahl der Volksschule Edling hat innerhalb der letzten fünf Schuljahre so stark abgenommen, dass dies in Summe zu einer Halbierung der Schülerzahl geführt hat. Während im Schuljahr 2014/2015 die Schülerzahl noch bei 30 Schülern lag, im Schuljahr 2015/2016 auf 26 Schüler sowie im Schuljahr 2016/2017 auf 25 Schüler gesunken ist, lag die Schülerzahl im Schuljahr 2017/2018 nur noch bei 19 Schülern. In diesem Schuljahr besuchen nur noch zwölf Schüler die Volksschule in Edling. "Ich verstehe natürlich den Wunsch der Eltern, dass diese Schule weitergeführt wird. Wenn sich die Schülerzahl aber nicht bessert, wird es nach dem kommenden Schuljahr keine Verlängerung mehr geben", sagte Bürgermeister Gottfried Wedenig im vergangenen Sommer im Gespräch mit der WOCHE. 

Herzstück des Ortes

Da sich im Bezug auf die Schülerzahl nichts getan hat, hat die Gemeinde Eberndorf vor ein paar Tagen vom Land Kärnten den Schließungsbescheid für die Volksschule bekommen. Gründe für die Auflassung des Schulstandortes seien die zu geringe Schülerzahl, dass der Unterricht aller Schulstufen einklassig geführt wird und dass es in der Gemeinde noch zwei weitere, größere Schulen gibt, in der die Kinder untergebracht werden können. "Das ist natürlich für uns alle eine traurige Nachricht. Diese Volksschule besteht bereits seit langen und ist ein Herzstück des Ortes Edling ", so Wedenig. 

Ab September geschlossen

"Seitens der Gemeinde ist mit allen Mitteln gegen die Schließung dieser Schule gekämpft worden. Leider mussten wir uns am Ende geschlagen geben", so Vizebürgermeister Wolfgang Stefitz. "Bereits im Sommer haben wir befürchtet, dass wir den Schulstandort nicht halten können, wenn sich die Schülerzahlen nicht bessert. Trotzdem bin ich froh, dass wir Schülern, Lehrern und Eltern noch ein Jahr in dieser Schule ermöglichen konnten", ergänzt Bürgermeister Wedenig. Mit dem 1. September 2019 wird die Volksschule in Edling geschlossen. Die Schüler werden auf die Schulstandorte in Eberndorf und Kühnsdorf aufgeteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen