Baustellen stehen still
Corona-Krise trifft auch die Gemeinden im Bezirk Völkermarkt

Auch einige Baustellen stehen derzeit aufgrund der Corona-Krise still.

Großbaustelle in Völkermarkt steht still, auch die Sanierungsarbeiten an der Rosaliengrotte wurden eingestellt.

BEZIRK VÖLKERMARKT. Die Corona-Krise macht auch vor den Gemeinden nicht Halt. Aufgrund der derzeitigen Lage kommt es zu Verzögerungen bei manchen Bauprojekten. Projekte, die dem Schutz der Bevölkerung dienen, sollen jedoch, unter Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen, fortgeführt werden. 

Baustelle derzeit eingestellt

"Die Gemeinderevision hat mehr oder weniger eine Art Haushaltssperre in Auftrag gegeben und die Gemeinden damit beauftragt, freiwillige Leistungen derzeit zu unterlassen und nur Ausgaben zu tätigen, die der laufenden Verwaltung dienen", erklärt der geschäftsführende 1. Vizebürgermeister von Völkermarkt, Markus Lakounigg. Eine der größten Baustellen der Gemeinde, der Neubau der GKK, ist derzeit eingestellt. "Wann es weitergeht, können wir derzeit noch nicht sagen. Die Situation ist derzeit eine sehr schwierige. Natürlich hoffen wir aber alle auf eine baldige Entspannung." 

Sicherheit der Bürger

Der Bürgermeister der Gemeinde Globasnitz, Bernard Sadovnik, hat eine Haushaltssperre verfügt. "Das heißt, dass alle beschlossenen und auch schon finanziell abgesicherten Projekte weitergeführt werden. Seitens des Abwasserverbandes wird auch der Kanalbau in der letzten, fünften Baustufe, wie ausgeschrieben, heuer in Angriff genommen und die Straßen nach dem Kanalbau wiederhergestellt", erklärt Sadovnik. Auch der Hochwasserschutz habe oberste Priorität, weil es hierbei um die Sicherheit der Bürger geht. "Hier wird die Projektierung weitergeführt und ist auch finanziell abgesichert. Alles andere ist aufgrund der Verfügung derzeit so lange auf Eis gestellt, bis Klarheit über die massiven negativen finanziellen Auswirkungen feststehen wird. Als Bürgermeister habe ich in diesem Fall die wirtschaftliche Verantwortung, für die Aufrechterhaltung des Gemeindebudgets zu sorgen."

Eröffnungsfeier fraglich

Die Sanierungsarbeiten an der Rosaliengrotte in Globasnitz wurden bereits vor einigen Wochen eingestellt. "Da alle Beherbergungsbetriebe geschlossen sind, können wir die Arbeiter nicht unterbringen, weshalb die Sanierung auch nicht weitergehen kann." Wie lange die Arbeiten stillgelegt werden müssen, könne er derzeit nicht abschätzen. "Natürlich steht durch die Verzögerung auch eine Verschiebung der Eröffnung im Raum. In Zeiten wie diesen ist es aber für mich sowieso fraglich, ob es sinnvoll ist, eine große Eröffnung zu veranstalten", so Bürgermeister Sadovnik. 

Kanalbauarbeiten pausieren

Die Kanalbauarbeiten in Linsendorf, in der Gemeinde Gallizien, stehen derzeit ebenfalls still. "Seitens der Baufirma wurden die Arbeiten gestoppt. Da es sich aber hier um ein wichtiges Projekt für die Bevölkerung handelt, sollen die Arbeiten am Dienstag nach Ostern wieder aufgenommen werden", erklärt Bürgermeister Hannes Mak. Gearbeitet wird jedoch nur unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. "Auch hier muss natürlich darauf geachtet werden, dass alle Maßnahmen und Regeln befolgt werden und es zu keiner Ansteckung kommt."

Keine großen Sprünge

Ansonsten stehen in der Gemeinde derzeit keine großen Projekte vor der Umsetzung. "Aufgrund der derzeitigen Lage werden wir heuer besonders haushalten müssen und es werden wahrscheinlich auch keine großen Sprünge möglich sein", so Mak.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen