"Defis" über die Stadt verteilt

Durch einen Bürger wurde FPK-Stadtrat Hans Steinacher auf das Thema Defibrillatoren in der Stadt aufmerksam. In der letzten Gemeinderatssitzung im vergangenen Jahr wurde ein Antrag von der FPK eingebracht. "Da im Falle des Falles jede Minute zählt, wäre eine Anschaffung von drei bis vier Defibrillatoren für Völkermarkt sinnvoll", so Steinacher, "sie sind auch für Laien einfach zu bedienen."
Laut Steinacher würden sich die gesamten Anschaffungskosten auf rund 4000 bis 5000 Euro belaufen:"Hinzu kämen noch die laufenden Wartungskosten."
Als Standorte kann sich der Stadtrat den Durchgang beim Rathaus, das neue Einkaufszentrum und den Sportplatz vorstellen. "Über die Standorte muss natürlich noch gesprochen werden. Der Antrag wurde an den Stadtrat verwiesen. Wir hoffen, dass das Thema bereits in der nächsten Gemeinderatssitzung behandelt wird", so Steinacher.
Stadtrat Karl Kräuter (ÖVP) kann der Idee viel abgewinnen:"Alles, was Leben retten kann ist wichtig."
Bürgermeister Valentin Blaschitz (SPÖ) möchte noch Expertenmeinungen einholen:"Ich werde bis zur nächsten Gemeinderatssitzung am 16. Jänner mit dem Gesundheitsreferat des Landes sprechen. Wenn sie sagen, dass eine Anschaffung sinnvoll ist, können wir das machen. Die Idee hört sich nicht schlecht an."
Ein Defibrillator befindet sich bereits im Rathaus.

Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.