LHStv. Peter Kaiser besuchte unfallchirurgische Abteilung am LKH Wolfsberg

LHStv. Peter Kaiser im Gespräch mit Primarius Hans-Peter Samlicki, LAbg. Hans-Peter Schlagholz, BR Isabella Sonnleitner und BR-Vorsitzendem Manfred Pichler
  • LHStv. Peter Kaiser im Gespräch mit Primarius Hans-Peter Samlicki, LAbg. Hans-Peter Schlagholz, BR Isabella Sonnleitner und BR-Vorsitzendem Manfred Pichler
  • hochgeladen von Andreas Schäfermeier

„Unser LKH Wolfsberg – Gesundheitsfürsorge steht im Mittelpunkt“

LHStv. Peter Kaiser besuchte unfallchirurgische Abteilung am LKH Wolfsberg: „Wir werden die moralisch und vertraglich festgeschriebene Eigenständigkeit der Unfallchirurgie schützen!“

Seinen gestrigen Besuch der unfallchirurgischen Abteilung am LKH Wolfsberg nutzte Kärntens Gesundheits- und Spitalsreferent LHStv. Peter Kaiser, um unmissverständlich festzustellen: „Die Unfallchirurgie ist und bleibt eine zentrale Lebensader des LKH Wolfsberg. Wir werden Sorge dafür tragen, dass die Gesundheitsfürsorge, die das LKH Wolfsberg unter anderem mit der Unfallchirurgie im Besonderen für die Familie der Lavanttalerinnen und Lavanttaler angedeihen lässt, weiterhin in vollem Umfang erhalten bleibt!“

Dem LKH Wolfsberg mit der unfallchirurgischen Abteilung komme angesichts eines Einzugsgebietes mit 70.000 Menschen im Wirtschafts-, Industrie- und Schulstandort Wolfsberg-Lavanttal eine besondere Bedeutung zu.

Kaiser sprach in dem Zusammenhang von einem „moralischen Auftrag“ der Politik: „Kärnten ist eine große Familie, und in einer Familie schaut man aufeinander und tut alles, damit die Kinder gesund bleiben!“ Der Verunsicherung im LKH Wolfsberg besonders im Team des Leiters der Unfallchirurgie Hans-Peter Samlicki durch die zuletzt bekannt gewordenen Pläne, die Unfallchirurgie in Zukunft nur mehr als quasi Expositur oder Außenstelle über das Klinikum Klagenfurt zu organisieren, hält Kaiser entgegen, dass die Eigenständigkeit der Abteilung durch den ausgearbeiteten Regionalen Strukturplan Gesundheit (RSG) rechtlich festgeschrieben ist.

„Für mich zählt daneben aber vor allem die moralische Verbindlichkeit, dieser einstimmig beschlossenen Verordnung, und das Vertrauen der Menschen in eine Politik, die sich fürsorglich um unsere Heimat und die Menschen kümmert“, so Kaiser.

Anzeige
Jetzt schnell sein und mitmachen! Die Aktion gilt nur für Projekte, die in den nächsten 24 Monaten auch umgesetzt werden.
11

Fotoaktion
Exklusive Fotoküchen-Aktion bei DAN Küchen Eberndorf

Mit der Fotoaktion bei DAN Küchen Eberndorf können Sie ganz easy Kosten sparen! Das Angebot ist nur für die ersten 10 telefonischen unverbindlichen Anmeldungen gültig. VÖLKERMARKT. DAN Küchen Eberndorf spart Musterküchen, Sie sparen Kosten!! Exklusives Angebot nur in Eberndorf! Benötigt werden Ihre Fotorechte für Werbezwecke, somit sparen wir Musterküchen und Sie sparen Kosten bei Ihrer neuen Traumküche. Wir fotografieren Ihre Küche und Sie sparen die halben Kosten der kompletten Küche. Dein...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen