Corona-Virus
"Oranges" Völkermarkt: Eigene Maßnahmen für Kindergärten

Es wird an einer Verordnung für den nun orangen Bezirk Völkermarkt gearbeitet. Maßnahmen von Hermagor sollen gelten, aber auch zusätzliche für Kindergärten.
  • Es wird an einer Verordnung für den nun orangen Bezirk Völkermarkt gearbeitet. Maßnahmen von Hermagor sollen gelten, aber auch zusätzliche für Kindergärten.
  • Foto: Symbolfoto/Pixabay
  • hochgeladen von H. Schwameis

Es wird an einer Verordnung für den nun orangen Bezirk Völkermarkt gearbeitet. Maßnahmen von Hermagor sollen gelten, aber auch zusätzliche für Kindergärten. Fußballspiele am Wochenende finden – mit Auflagen – statt.

KÄRNTEN. Seit heute steht der Bezirk Völkermarkt auf Orange (Corona-Ampel). Das war natürlich großes Thema der heutigen Corona-Koordinationssitzung des Landes. Bezirkshauptmann Gert-Andre Klösch nahm daran teil und klärte auf, dass in den beiden Kindergarten-Clustern in Globasnitz und Gallizien zusammen 51 Personen (Kinder und Erwachsene) Corona-positiv getestet wurden. Häusliche Absonderungen laufen noch bis 12. Oktober.

Eigene Maßnahmen für Kindergärten

Es steht schon fest, dass die Verordnung, die im Bezirk Hermagor noch bis 18. Oktober gilt, übernommen wird (die Verordnung findet man hier). Das bedeutet etwa: Mund-Nasen-Schutz-Pflicht beim Betreten von bestimmten öffentlichen Bereichen, die noch in Abstimmung mit den Gemeinden definiert werden. Oder auch die Besucher-Höchstzahlen bei Veranstaltungen: ohne zugewiesene Sitzplätze indoor zehn Personen, outdoor 40 Personen, mit zugewiesenen Sitzplätzen indoor 500 und outdoor 1.000 Personen. 
Man hat sich aber auch eigene Maßnahmen für Kindergärten überlegt:

  • In den Einrichtungen wird für räumliche Trennungen zur Übergabe der Kinder gesorgt.
  • Durch gestaffelte Beginnzeiten soll eine Vermischung der Gruppen vermieden werden.
  • Mund-Nasen-Schutz ist beim Bringen und Holen der Kinder Pflicht. 
  • Im Umkreis von 100 Metern um die Kindergärten ist während der Öffnungszeiten Mund-Nasen-Schutz zu tragen. 

Es wird derzeit an der entsprechenden Verordnung gebastelt, die morgen, Samstag, kundgetan wird und die 14 Tage – ab Montag – gelten soll (bis voraussichtlich 27. Oktober). 

Fußballspiele finden statt

Die 14 Fußballspiele am Wochenende im Bezirk Völkermarkt können stattfinden. Allerdings gilt ein Limit von 250 Zusehern (nur mit fixem Sitzplatz) und Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Die Kantinen müssen mit dem Schlusspfiff geschlossen werden. Kritisch wird demnach eher das Beisammensein nach dem Spiel gesehen. Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maßnahmen. 
Spiele der U8 werden verschoben.
Verschoben wird auch das Nachtragsspiel Dellach/Gail gegen Völkermarkt (Kärntner Liga) im Einvernehmen beider Vereine – auf 21. Oktober.
Auch die Feierlichkeiten zum 10. Oktober im Bezirk können – mit möglichst wenig Teilnehmern – stattfinden. Singen in geschlossenen Räumen ist jedenfalls zu unterlassen, das gilt für alle Feiern. Auf die Abstandsregeln ist auch im Freien zu achten. 
Die Grippe-Impfaktion des Landes (mehr hier), die in der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt mit 19. Oktober starten sollte, wird im Bezirk Völkermarkt auf 2. November verschoben. 

Schulen auf Gelb

Die eigene Schul-Ampel in Hermagor und Völkermarkt (auch in Villach Stadt und Land) steht auf Gelb. Hier gilt "Normalbetrieb mit verstärkten Hygienemaßnahmen" wie Sport vorwiegend im Freien, gute Belüftung in Innenräumen, Singen mit Mund-Nasen-Schutz etc.

Verordnungen für 14 Tage

Interessantes Detail: Laut Corona-Ampel-Kommission sollen Bezirke, die etwa auf Orange sind, nicht einfach so auf Gelb oder Grün zurückspringen. Sie sollen auf alle Fälle drei Wochen lang in dieser Farbe bleiben, so Gerd Kurath, Leiter des Landespressedienstes. In Kärnten werden die Maßnahmen – wie in Hermagor oder Völkermarkt – aber für 14 Tage verordnet und nur, wenn nötig, verlängert.

Diskussion über Dashboard

Thema war heute auch die Umstellung des Dashboards, das nun von der AGES übernommen wurde und teilweise andere Zahlen zeigt als das Dashboard des Gesundheitsministeriums vor 6. Oktober. Früher wurden die Zahlen der Genesenen automatisch nach zehn Tagen eingespielt, nun muss das händisch geschehen, was dauern kann. Daher die Unterschiede. Ein klärendes Gespräch mit den Bundesländern, Vertretern des Ministeriums und der AGES soll folgen. Man will das wieder vereinheitlichen, da ja auch die Länder mit eigenen Zahlen arbeiten.

Weniger Reiseverkehr

Überlegungen gibt es in Sachen Grenzmanagement, da nun ja weniger Reisetätigkeit besteht. Möglicherweise wird auf stichprobenartige Kontrollen an den Grenzen umgestellt. Freiwerdende Kapazitäten des Bundesheeres könnten dann für das Contact Tracing herangezogen werden. Hier laufen noch Beratungen.

Testungen in Heimen

Mit nächster Woche soll es eine bundesweit abgestimmte Strategie für Testungen in Pflege- und Altersheimen geben – für Bewohner und Mitarbeiter, die z. B. nach einem Krankenhausaufenthalt länger nicht im Heim waren. Antigen- oder Schnelltests könnten zum Einsatz kommen, doch nicht jedes Produkt ist hier geeignet. Im Bezirk St. Veit sind ja zwei Fälle in einem Pflegeheim seit gestern bekannt (mehr dazu hier).

Prettner "gewinnt" internes Ranking

Mit Vertretern der Wirtschaftskammer, u. a. Präsident Jürgen Mandl, gab es heute im Gremium ebenfalls eine Abstimmung, wie man sich noch besser austauschen kann. Ziel ist, einen neuerlichen Lockdown zu verhindern.
Noch ein Detail am Rande: Von 100 Sitzungen des Koordinationsgremiums war Gesundheitsreferentin Beate Prettner bei 93 dabei. Damit ist sie in diesem internen Ranking Erste.

Hier gilt Mund-Nasen-Schutz im Bezirk Hermagor
Kärnten: Neues Gratisangebot für ältere Covid-Patienten
Freitag: 186 Personen mit dem Corona-Virus infiziert
Anzeige
Jetzt schnell sein und mitmachen! Die Aktion gilt nur für Projekte, die in den nächsten 24 Monaten auch umgesetzt werden.
11

Fotoaktion
Exklusive Fotoküchen-Aktion bei DAN Küchen Eberndorf

Mit der Fotoaktion bei DAN Küchen Eberndorf können Sie ganz easy Kosten sparen! Das Angebot ist nur für die ersten 10 telefonischen unverbindlichen Anmeldungen gültig. VÖLKERMARKT. DAN Küchen Eberndorf spart Musterküchen, Sie sparen Kosten!! Exklusives Angebot nur in Eberndorf! Benötigt werden Ihre Fotorechte für Werbezwecke, somit sparen wir Musterküchen und Sie sparen Kosten bei Ihrer neuen Traumküche. Wir fotografieren Ihre Küche und Sie sparen die halben Kosten der kompletten Küche. Dein...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen