Stadtrat Sneditz ließ sich in den Referaten einweisen

Der neue Stadtrat für Wirtschaft, Land und Forstwirtschaft besuchte in den letzten Wochen einige Betriebe der Innenstadt. Dabei wurden ihm viele Anregungen und auch Kritik gegeben. Ein wichtiger Punkt war die Baustelle und die damit verbundene Straßensperre am Postplatzl, Klagenfurterstaße. Bei einem Lokalaugenschein wurde er detailliert eingewiesen. Die angrenzenden Betriebe erleiden teilweise drastische Verluste. Aus diesem Grund wurde bei der letzten Gemeinderatssitzung ein Dringlichkeitsantrag eingebracht, der jedoch von der SPÖ und den Grünen abgelehnt wurde. Wir bleiben am Ball und versuchen eine positive Lösung zu finden, so Sneditz.
Ebenfalls wurde er in den Stadtwald und das Fischereiwesen vor Ort eingewiesen. Als erstes setzte er sich mit den Fischereiberechtigten der Gemeinde zusammen und aktivierte wieder die Besatzgemeinschaft Völkermarkt. Darauf folgend wurde unter anderem am 29. Mai Karpfen, Huchen und Forellen am Stausee besetzt.
Meine Einweisung in den Referaten ist noch nicht zu ende. Es ist eine Spannende Aufgabe die ich sehr gerne mache. Ich werde mein bestes geben um so viel wie Möglich für die Völkermarkterinnen und Völkermarkter heraus zu holen so Sneditz weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen