ALPE-ADRIA-REISE 2019
Piran und Lignano

Den Alpe-Adria-Raum zu erkunden, hieß es vom 27. Mai bis 29. Mai 2019 für 40 Schüler und Schülerinnen, die an unserer Schule und an der NMS Griffen Slowenisch und Italienisch lernen. Mit den 5 Begleitlehrerinnen (Opreßnig Ingeborg, Urbanc Maja, Velik Karoline, Wutte Katja und Burkhardt Angelika von der NMS Griffen) ging es bei strömendem Regen Richtung Slowenien, wo in Piran ein Stadtrundgang am Programm stand. Grau in grau präsentierte sich die liebliche Stadt, lediglich die so markanten roten Dächer und unsere bunten Regenschirme bildeten einen Kontrast. Auch Lignano, der Badeort an der oberen Adria, versank im starken Regen und so wurde der erste Abend eine für diese Destination ungewöhnlich feucht-kalte Angelegenheit. Sonne begrüßte uns am zweiten Tag, und so wurde dieser für einen ausgiebigen Badetag am Strand genutzt, wobei sich viele mutige Schülerinnen und Schüler in die Fluten der Adria stürzten. Der Abend zeigte dann wieder sein nasses Gesicht, und da auch der dritte Tag im Regen versank, ging es anstatt zum Strand Richtung Heimat, wo es bei einem Zwischenstopp im Einkaufszentrum Citta´ fiera nahe Udine eine letzte Möglichkeit zum Einkaufen gab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen