Askö hielt Bezirkskonferenz in Griffen ab

Askö-Landesgeschäftsführer Günter Leikam, Askö-Bezirksobmann Adalbert Britzmann, Askö-Landesverbandspräsident Anton Leikam (vorne, v. .li.) mit einem Teil der anwesenden Vereinsvertreter bei der Bezirkskonferenz
  • Askö-Landesgeschäftsführer Günter Leikam, Askö-Bezirksobmann Adalbert Britzmann, Askö-Landesverbandspräsident Anton Leikam (vorne, v. .li.) mit einem Teil der anwesenden Vereinsvertreter bei der Bezirkskonferenz
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva-Maria Peham

BEZIRK VÖLKERMARKT. In ganz Kärnten zählt der Askö 450 aktive Vereine zu seinen Mitgliedern, die sich den unterschiedlichsten Sportarten und zunehmend der allgemeinen gesundheitsorientierten Bewegung widmen.
Im Bezirk Völkermarkt bekennen sich 37 Vereine zur Askö-Familie. Auch darüber berichtete Landesverbands-Präsident Anton Leikam bei der jüngst in der Griffner-Rast „Mochoritsch“ abgehaltenen Bezirkskonferenz.
Leikam, der auch über das aktuelle Geschehen im erfolgreichen Dachverband referierte, dankte gleichzeitig allen Vereinsfunktionären für ihr – trotz wirtschaftlich zunehmend schlechterer Rahmenbedingungen – ehrenamtliches Wirken.
Adalbert Britzmann vom Askö St. Michael ob Bleiburg wurde in seiner Funktion als Bezirksobmann im Rahmen der Bezirkskonferenz in Völkermarkt bestätigt, die im Vorfeld des Askö-Landestages am 4. Oktober in Klagenfurt stattgefunden hat.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen