ASKÖ St. Michael/Bleiburg auf Aufstiegskurs

Roser Uros, Kapitän Samo Olip, Herbert Skubel und Samuel Hoffmann (von links) beim Training am Fußballplatz.
3Bilder
  • Roser Uros, Kapitän Samo Olip, Herbert Skubel und Samuel Hoffmann (von links) beim Training am Fußballplatz.
  • hochgeladen von Julia Jernej

BLEIBURG (jj). Auf  den 1:0 Heimsieg gegen SC St. Andrä folgten zwei weitere Erfolge. Auswärts entschied die Kampfmannschaft unter Kapitän Samo Olip mit einem 4:1 gegen den SC Globasnitz das Spiel klar für sich und auch im Auswärtsspiel gegen den SF Rückersdorf, das mit einem 4:3 endete, waren sie erfolgreich. Nun sind sie Tabellenführer in der Unterliga Ost. Trainer Peter Kienleiter ist stolz auf die Mannschaft. "Die Mannschaft hat heuer schon wirklich gute Leistungen erbracht. Doch auch die Gegner stehen uns Punkte mäßig kaum nach und sind nicht zu unterschätzen. Unser Ziel ist es den den ersten Tabellenplatz weiterhin zu halten und weiterhin so gut als Team zusammenzuhalten. Zwei Jahre trainiere ich nun schon die Mannschaft und wir sind alle sehr zusammengewachsen. Die Spieler haben alle einen tollen Charakter und stehen hinter einander. Der gute Zusammenhalt als Team spiegelt sich auch in ihren sportlichen Leistungen wieder. Ich hoffe, dass das so bleibt.", so Kienleiter.

Neue Spieler

Seit der Sommersaison gehören Christopher  Hober vom ASKÖ Mittlern, Arnold Groß und Johann Opietnik, beide vom FC Globasnitz, zum Team des ASKÖ St.Michael ob Bleiburg. Auch Maximilian Karpf ist in der Wintersaison wieder von Bleiburg zu seinem Stammverein zurückgekehrt.


Nachwuchs

Über 80 Nachwuchskicker werden in der U8, U10, U11, U12, U13, U15 und der U17 unter Nachwuchsleiter Bernhard Bitschko gefördert. Die Mannschaften der U11 bis U17  sind in Kooperation  mit Globasnitz und Bleiburg. "Manche Spieler haben schon von klein auf beim ASKÖ St. Michael trainiert. Es ist immer schön zu sehen, wenn sie sich gut entwickeln. Darum ist es mir  wichtig den Nachwuchs zu fördern. Jeder ist herzlich willkommen", so Bitschko. Auch der Nachwuchs war letzte Saison sehr erfolgreich. Die U16 waren die Meister in Kärnten und die U 14 schaffte es in die Leistungsgruppe.

Engagierte Helfer

" Unsere Mannschaft lieferte in der Frühjahrssaison wirklich gute Leistungen. Hinter jeder Mannschaft steht aber auch ein großes Team mit vielen helfenden Händen. In diesem Sinne möchte ich mich bei allen Sponsoren, Funktionären, Trainern und  Fans für ihre Hilfe und Treue bedanken. Ohne euch wäre der Verein, den es seit 1971 gibt, nicht derselbe", so Obmann Robert Lutnik. Ein weiteres aktives Mitglied des Vereins ist der Kassier Stanislaus Blazej. " Ich bin mit Leib und Seele Mitglied des Vereins. Seit über 40 Jahren bin ich schon dabei. Seit 27 Jahren bin ich Kassier. Ich habe fast meine ganze Kindheit hier verbracht. Der ASKÖ St. Michael ist eine große Gemeinschaft bei der der familiäre Zusammenhalt schon immer an oberster Stelle stand",so Blazej.

Weitere Informationen:

Sektionsleiter: Alexander Pichler
Nächstes Heimspiel: So 06.05 , um 16.30 Uhr gegen ASK Klagenfurt
8.06 -10.06 Sportfest mit Meilenstein: 18.30 Uhr Spiel; am 10. Juni ist Jugendtag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen