Eishockey
Die Eishackler als "Corona-Opfer"

VST-Sektionsleiter Josef Kerth im Interview
  • VST-Sektionsleiter Josef Kerth im Interview
  • Foto: kope
  • hochgeladen von Peter Kowal

Die Eishockeyspieler des VST Völkermarkt spielen künftig statt in der AHC Division I in der Unterliga.

VÖLKERMARKT. Der Eishockey-Verein VST Völkermarkt hat freiwillig die AHC Division 1 verlassen. Sektionsleiter Josef Kerth nimmt dazu im WOCHE-Interview Stellung.

WOCHE: Der VST Völkermarkt hat freiwillig die AHC Division 1 verlassen.
JOSEF KERTH: Das stimmt, nach 15 Saisonen haben wir uns aus finanziellen Gründen entschlossen die höchste Kärntner Eishockeyliga zu verlassen.

Warum ist der Beschluss gefasst worden?
Aufgrund der Corona-Verordnungen gibt es keine Stehplätze. Wir haben in unserer Eishalle wenige Sitzplätze und auch keine Möglichkeiten zusätzlich welche zu errichten.

Wie hoch wäre der finanzielle Verlust?
Wenn ich nur 50 Personen in die Halle lasse, haben wir einen Umsatz von 400 Euro. Und die Schiedsrichter in der AHC Division 1 kosten 420 Euro. Wir haben immer 400 Saison-Abos um 30 Euro verkauft, das ist ein Drittel vom Budget, das jetzt ausfällt. Außerdem weiß kein Mensch, ob die Meisterschaft überhaupt zu Ende gespielt wird. Wir machen auf keinen Fall Schulden.

Wie haben die Spieler, Besucher und Sponsoren auf den Abschied aus der 1. Division reagiert?
Die Spieler haben es gelassen aufgenommen. Denn sie wissen, dass wir eventuell im nächsten Jahr wieder einsteigen. Auch von den Fans haben wir keine negativen Reaktionen gehört. Verständnis gab es von den Sponsoren.

Lassen die Statuten des Kärntner Eishockeyverbandes einen Wiedereinstieg zu?
Sicher, da braucht man sich nur wieder anzumelden. Vorerst werden wir mit der 2. Mannschaft in der Kärntner Unterliga spielen. Dabei sein werden einige Spieler, die den Verein nicht verlassen haben und die Spieler der 2. Mannschaft. Wir haben derzeit 22 Spieler auf dem Eis. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist gut.

Haben Sie Kontakt zu anderen 1. Divisions-Vereinen?
Nein, wir schauen nur auf uns. Ich habe von den anderen Vereinen keine Informationen.

Habt ihr euch die Entscheidung auszusteigen vielleicht zu leicht gemacht?
Auf keinen Fall. Wir haben es uns nicht leicht gemacht und drei Wochen lang mit der Bezirkshauptmannschaft über die Corona-Richtlinien diskutiert. Wir sind froh, dass wir die Eishalle überhaupt offen haben und mit der Kampfmannschaft und dem Nachwuchs trainieren dürfen. Wir haben beim Nachwuchs einen großen Zulauf und derzeit rund 120 Kinder auf dem Eis. Wir spielen mit der U11 und der U16 in der österreichischen Bundesliga mit. Wir haben sehr gute Nachwuchstrainer.

Wann fängt in der Unterliga die Saison an?

Erst Mitte Dezember, da in der Unterliga eine Kunsteisanlage nicht zwingend vorgeschrieben ist.

Wie finanziert der Verein die Eishalle?
Die Eishalle gehört dem VST Völkermarkt. Lediglich das Dach der Eishalle gehört der Stadtgemeinde Völkermarkt, dafür bezahlen wir eine Pacht. Die Kantine haben wir verpachtet. Damit erhalten wir unseren Spiel- und Trainingsbetrieb. Es werden schon wieder bessere Zeiten kommen.

Interview: Peter Kowal senior

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen