Internationale Radsporttage
Die Radprofis kommen nach Völkermarkt

Die Siegerehrung beim Grand Prix Südkärnten 2018 mit  Patrick Bosman, Lukas Schlemmer, Gasper Katrasnik (von links)
  • Die Siegerehrung beim Grand Prix Südkärnten 2018 mit Patrick Bosman, Lukas Schlemmer, Gasper Katrasnik (von links)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Tanja Jesse

Am 1. und 2. Juni finden die 32. Internationalen Völkermarkter Radsporttage im Bezirk statt.

BEZIRK VÖLKERMARKT. Auch heuer wieder veranstaltet der Radclub Völkermarkt rund um Hans und Christopher Enzi die 32. Internationalen Völkermarkter Radsporttage. 

34. Diexer Bergrennen

Den Start macht am Samstag, 1. Juni das 34. Diexer Bergrennen mit 69,8 Kilometer Länge. Gestartet wird dabei am Völkermarkter Hauptplatz und das Ziel befindet sich auf 1.159 Meter Seehöhe an einem der sonnenreichsten Orte in Österreich, Diex. Dabei gilt es für die Radfahrer 3,5 Runden mit etwa 60 Kilometer rund um Völkermarkt zu absolvieren bevor es den neun Kilometer schweren Anstieg nach Diex hinaufgeht. Vor allem ab der Hälfte des Anstieges zeigt sich dann wer um den Sieg mitfahren kann. Neben dem gebürtigen Klagenfurt Stephan Rabitsch gehören auch die Italiener Giovanni Aleotti und Matteo Donegà vom Cycling Team Friuli zu den Favoriten. 

32. Grand Prix Südkärnten

Am Sonntag, 2. Juni folgt dann der 32. Grand Prix Südkärnten mit 194 Kilometer. Beim Hauptrennen der Elite/U23, dem längsten Eintagesrennen in Österreich, werden rund 15 Mannschaften und etwa 110-Elite Fahrer  aus zehn Nationen vertreten sein. Der Rundkurs (Völkermarkt - Edling - Kühnsdorf - Völkermarkt) über 24,2 Kilometer ist dabei achtmal zu absolvieren. Nach acht Jahren konnte 2018 mit dem Steirer Lukas Schlemmer erstmals wieder ein Österreicher das Rennen gewinnen.

Auch Nachwuchs am Start

An beiden Tagen finden neben dem Hauptrennen der Elite/U23 auch die Bewerbe für den Nachwuchs statt (Junioren, U17, U15). Dabei werden insgesamt rund 500 Fahrer in allen Kategorien an beiden Radrennen teilnehmen. Bereits seit einiger Zeit sind hier sehr große Startfelder in den Nachwuchsrennen zu bemerken. Die Völkermarkter Radsporttage sind leider das letzte verbliebene Straßenrennen in Kärnten.

Die Favoriten für das Rennen

Zu den Favoriten für das Podest zählen heuer Lukas Schlemmer, Daniel Auer, Matteo Donegà und Nicola Venchiarutti. Der derzeit Führende der Rad-Bundesliga nach vier Rennen ist Stephan Rabitsch.
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ 

Zur Sache:

Samstag, 1. Juni 2019 - 34. Diexer Bergrennen:

  • 69,8 Kilometer
  • Start um 15 Uhr in Völkermarkt (Hauptplatz)
  • Ziel in Diex

Sonntag, 2. Juni 2019 - 32. Grand Prix Südkärnten:

  • 5. Rennen der österreichischen Rad-Bundesliga
  • 194 Kilometer
  • Start und Ziel: Völkermarkt
  • Start Elite: 10:30 Uhr, Zieleinlauf ab 14:45 Uhr
  • Start Nachwuchs: ab 10:00 Uhr
Autor:

Tanja Jesse aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.