Großer Erfolg für die Ruderer des VST

Es war eine erfolgreiche Regatta für Johanna Kristof
  • Es war eine erfolgreiche Regatta für Johanna Kristof
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Kristina Orasche

VÖLKERMARKT. Zwischen dem 9. und 11. Juni fand in Bled (Slo) die 62. Internationale Ruder-Regatta mit 490 Teilnehmern aus 14 Nationen statt.
Die VST Sektion Rudern nahm mit Johanna Kristof im Juniorinnen-A-Einer und mit dem Junioren-B-Doppelvierer an der Regatta teil.
Am Freitag konnten sich beide Mannschaften mit der schnellsten Zeit aller Vorläufe für die A-Finali am Samstagvormittag qualifizieren.
Johanna Kristof konnte das Rennen mit acht Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Kroatin für sich entscheiden.
Der Junioren-B-Doppelvierer mit Georg Gfrerer, David Krassnig, Patrick Miklau und Schlagmann Jakob Kup gewann mit 1,77 Sekunden Vorsprung auf die kroatische Mannschaft im Endspurt. Samstagnachmittag fanden die Vorläufe für die Sonntagfinalis statt. Dabei belegte Johanna Kristof den ersten Platz und der Junioren-B-Doppelvierer mit 6/10 Sekunden Rücksprung den zweiten Platz.
Sonntagvormittag konnte Johanna Kristof den Juniorinnen-A-Einer wieder für sich entscheiden indem sie das A-Finale mit vier Sekunden Vorsprung gewann. Der Junioren-B-Doppelvierer traf in seinem Finale auf den Sieger des anderen Vorlaufs und musste sich diesem um 6/10 Sekunden geschlagen geben.
Schließlich war die VST Sektion Rudern am Samstag die erfolgreichste Mannschaft Österreichs und am Sonntag die zweitbeste Mannschaft Österreichs.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen