Rogger brachte "heißen" Bewerb hinter sich

Roland Rogger: Er kämpfte beim Ironman 70.3 in Las Vegas gegen Konkurrenz und Hitze
  • Roland Rogger: Er kämpfte beim Ironman 70.3 in Las Vegas gegen Konkurrenz und Hitze
  • Foto: Rogger
  • hochgeladen von Erich Hober

(eho). Roland Rogger (Laufgemeinschaft Südkärnten) krönte seine heurige Saison mit der Teilnahme an der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km laufen) in Las Vegas. Rund 100 Profis und 2.000 Amateure waren dort am Start. Aus Österreich qualifizierten sich rund 40 Athleten dafür.


Kein Honiglecken


Dieser 70.3 war kein Honiglecken, wie Rogger berichtet: "Der Lake Las Vegas war mit seinen knapp 30 Grad nicht gerade eine Abkühlung für das drauffolgende Radfahren und Laufen bei einer Außentemperatur von 43 Grad." Rogger kam schlussendlich mit einer Zeit von 4:59:05 Stunden ins Ziel. Das bedeutete den 285. Gesamtrang, zehnbester Österreicher und Platz 48 in seiner Altersklasse.

Autor:

Erich Hober aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.