Ruderverein mit tollen Erfolgen

Johanna Kristof holte sich den Sieg im einer in Wien.
4Bilder
  • Johanna Kristof holte sich den Sieg im einer in Wien.
  • Foto: VST-Rudern
  • hochgeladen von Christian Böhm

Der Völkermarkter Ruderverein zeigte mit Erfolgen bei der Jugend auf.

Erst kürzlich konnte sich Ruderin Magdalena Lobnig ihren ersten Sieg im Weltcup sichern. Der Nachwuchs der Ruderer, unter der Aufsicht von Trainer Anton Mischensky, erlebte in den letzten Wochen ebenfalls beachtliche Erfolge. Bei der "Youth Challenge Regatta" im slowenischen Bled konnte man 17 Stockerlplätze verbuchen, 3 davon ganz oben als Sieger. David Krassnig konnte sich sowohl im "Einer", als auch im "Vierer" mit seinen Mannschaftskollegen Georg Gfrerer, Patrick Miklau und Jakob Kup, durchsetzen. Ganz oben standen nach dem Rennen auch Annika Slamanig und Sarah Plösch im Juniorinnen-B-Doppelzweier.

Erfolg in Wien

Bei der internationalen Ruderregatta in Wien konnte man vergangenes Wochenende weiter aufzeigen und auch hier Erfolge feiern. Johanna Kristof gewann im Einer mit 40 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz und bestätigte somit ihre hervorragende Leistung der letzten Rennen. Für Trainer Anton Mischensky kommen die Erfolge nicht überraschend. "Jeder im Verein ist mit ganzem Herzen bei der Sache, der gemeinschaftliche Spaß und die internen Trainingseinheiten sind für jede Sportlerin und jeden Sportler ein Anreiz, tolle Leistungen zu bringen" zeigt sich Mischensky stolz.

Die Jugend fördern

Der Nachwuchs ist dem Ruderverein ein wichtiges Anliegen. Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren sind herzlich eingeladen, auch in die Ruderwelt hinein zu schnuppern. Durch den günstigen Einstieg in den Verein, mit einer Gebühr von 90 Euro pro Jahr und ca. 60 Euro für einen Ruderanzug, ist dieser Sport auch bei den Eltern sehr beliebt. Interessierte können sich unter www.rudern-voelkermarkt.at informieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen