Nageltschach
"Bauernhof Jäger" feiert Jubiläum

Vier Generationen leben auf dem "Bauernhof Jäger" unter einem Dach und bewirtschaften gemeinsam den Hof
  • Vier Generationen leben auf dem "Bauernhof Jäger" unter einem Dach und bewirtschaften gemeinsam den Hof
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Seit 60 Jahren werden die Produkte des "Bauernhofes Jäger" auf Märkten zum Verkauf angeboten.

NAGELTSCHACH. Der "Bauernhof Jäger" in Nageltschach kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1853 wurde der Hof zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im Laufe der Jahre hat sich der Bauernhof vergrößert und es wurde damit begonnen, die bäuerlichen Erzeugnisse zu vermarkten. Mittlerweile werden die Produkte, die auf dem Bauernhof hergestellt werden, bereits seit 60 Jahren zum Verkauf angeboten.

Lange Erfolgsgeschichte

"Unser Bauernhof wurde bereits vor vielen, vielen Jahren von meinen Vorfahren aufgebaut. Auch meine Eltern haben ihn viele Jahre lang bewirtschaftet", erzählt Manfred Jäger. Im Jahr 1959 haben sie die bäuerlichen Produkte erstmals auf dem Benediktinermarkt in Klagenfurt angeboten. Vor 35 Jahren hat Manfred Jäger den Hof von seinen Eltern übernommen und bewirtschaftet diesen heute mithilfe seiner ganzen Familie, denn Zusammenhalt wird auf dem "Bauernhof Jäger" großgeschrieben. "Derzeit leben vier Generationen hier unter einem Dach. Jeder hilft bei der Bewirtschaftung des Hofes und der Produktion der bäuerlichen Produkte mit. Auch die Jüngsten greifen mir schon fleißig unter die Arme", erzählt Jäger.

Landwirt aus Leidenschaft

Landwirt zu sein, ist für den Nageltschacher eine Berufung: "Man ist immer an der frischen Luft und kann beim Verkauf der Produkte den direkten Kundenkontakt pflegen. Jeder kann seine individuellen Fähigkeiten ausleben." Die Produkte des Bauernhofes sind ab Hof, im Bauernladen Erschen und auf diversen Märkten erhältlich. "Wir sind am Benediktinermarkt in Klagenfurt, am Markt in Völkermarkt und am Bauernmarkt am Klopeiner See mit unseren Produkten vertreten." Eine Spezialität, für die der Familienbetrieb bekannt ist, sind die "Jäger-Würste". "Wir bieten aber auch diverse Fleisch- und Selchwaren, Wurstwaren, Bauernbrot, Kärntner Reindling, Zuckerreinkerl und Hadnprodukte an." Auf einem rund 30 Hektar großen Acker werden Getreide, Mais und Hadn angebaut. "Wir haben des Weiteren auch noch 150 Hühner, 150 Mastschweine und Bienen hier am Hof."

Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.