Expansion
Die Bäckerei Haimburger zieht es an den Klopeiner See

Bäckermeister Franz Haimburger verkauft seine Mehlspeisen ab Donnerstag auch am Klopeiner See.
  • Bäckermeister Franz Haimburger verkauft seine Mehlspeisen ab Donnerstag auch am Klopeiner See.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Simone Jäger

Bäckermeister Franz Haimburger verdient künftig auch am Klopeiner See seine Brötchen. Am Mittwoch eröffnet in Unterburg sein bereits vierter Standort im Bezirk Völkermarkt.

UNTERBURG. Mit einer Portion Mut zwingt die Corona-Krise nicht dazu, kleine Brötchen zu backen. Auf Unternehmer Franz Haimburger trifft das nicht nur sprichwörtlich zu: Der Bäckermeister eröffnet am Mittwoch – neben dem Stammhaus in St. Michael ob Bleiburg sowie den Außenstellen in Bleiburg und Kühnsdorf – seinen bereits vierten Standort im Bezirk Völkermarkt.

Alle Produkte fürs Frühstück

Konkret zieht es Haimburger an den Klopeiner See, wo er an der Ostuferstraße in Unterburg ein geeignetes Geschäft fand. „Hier verkaufen wir vor allem Brot, Gebäck und Mehlspeisen aus eigener Produktion“, berichtet Haimburger im Gespräch mit der WOCHE Völkermarkt. Bei den Kunden möchte er mit dem Thema „Frühstück“ punkten. Neben Gebäck sind auch Marmelade, Honig und Milchprodukte erhältlich.

Vorerst bis September geöffnet

Der Frühstücksschwerpunkt erklärt auch die Öffnungszeiten von 6 bis 11 Uhr. „Täglich“, wie Haimburger hinzufügt, „um mit dem Angebot im Sommer Heimische und Urlaubsgäste gleichermaßen anzusprechen“. Vorerst plant der Bäckermeister, den Betrieb am Klopeiner See bis September zu öffnen. „Es ist ein Versuch“, verrät Haimburger – in der Hoffnung auf dementsprechende Nachfrage.

ZUR SACHE
Das Unternehmen:
Die Bäckerei Haimburger in St. Michael ob Bleiburg ist ein Traditions- und Familienunternehmen. Franz Haimburger führt den 1928 gegründeten Betrieb in dritter Generation. An den künftig vier Standorten (St. Michael ob Bleiburg, Bleiburg, Kühnsdorf und Unterburg) sind 17 Mitarbeiter beschäftigt.

Autor:

Peter Michael Kowal aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen