Völkermarkt
Gutes Jahr für die Wirtschaft

Trotz der guten wirtschaftlichen Lage werden im neuen Jahr leichte Konjunkturschwankungen erwartet.

Das Jahr 2019 brachte eine gute Auftragslage sowie einen zufriedenstellenden Umsatz mit sich.

VÖLKERMARKT. Unternehmer aus dem Bezirk konnten sich im vergangenen Jahr über viele wirtschaftliche Erfolge freuen. Im neuen Jahr wird mit spürbaren Schwankungen zu rechnen sein.

Schwankungen stehen bevor

Wie im Jahr 2018 konnten sich Unternehmer der Region über eine gute wirtschaftliche Lage freuen. "Das Jahr ist für uns sehr gut verlaufen, wir können zufrieden sein", meint Malermeister und Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Rudolf Bredschneider. Er blickt auch dem neuen Jahr optimistisch entgegen. Es stehen aber auch Konjunkturschwankungen bevor. Das derzeitige Hoch kann nicht ständig anhalten, wie Bredschneider sagt: "Solche Schwankungen sind normal, sie sollten den Markt nicht allzu stark abschwächen." In Zukunft wird die Konjunktur leicht rückläufig sein, was sich in der Industrie bereits bemerkbar macht. Der Kampf um Aufträge der Unternehmen nimmt allmählich Fahrt auf. 

Mangel an Facharbeitern

Der derzeit herrschende Facharbeitermangel ist auch im Bezirk ein Problem: Vielen Arbeitskräften steht in den nächsten Jahren der Pensionsantritt bevor, an Nachwuchs mangelt es jedoch. "Wenn man dagegen nichts unternimmt, wird sich eine Leere bemerkbar machen", warnt der Bezirksobmann. Zusätzlich gestaltet sich die Ausbildung der Arbeitskräfte immer schwieriger. Oftmals sind Jugendliche für einen Lehrberuf nur schwer zu begeistern oder Betriebe lehnen eine Ausbildung ab. Um dem entgegenzuwirken, appelliert Bredschneider an die heimischen Betriebe: "Die Suche nach Lehrstellen gestaltet sich für junge Menschen immer schwieriger, darum bietet ihnen eine Chance."

Positive Bilanz

Unternehmer aus dem Bezirk können auf ein gutes Wirtschaftsjahr zurückblicken. Otto Partl vom Cateringservice Partl möchte sich weiterhin fokussieren: "Wir wollen unseren Schwerpunkt wieder auf Hochzeiten verlagern und dahingehend expandieren." Mitarbeiter mit einem absolvierten Wedding-Planner-Kurs bringen die notwendigen Voraussetzungen mit. Neben Hochzeiten sollen aber auch private Feiern sowie Firmenfeiern nicht in Vergessenheit geraten: "Unser Service wird nach wie vor zur Verfügung stehen", so Partl.
Im Autohaus Igerc zeigt man sich mit der Auftragslage im Jahr 2019 ebenfalls zufrieden. Die Verkaufszahlen sind das ganze Jahr über stabil geblieben und haben zum Teil die Erwartungen übertroffen. "Das neue Modell Seat Tarraco hat unser Jahresziel übertroffen", erklärt Verkäufer Peter Grilliz. Inhaber Ernst Igerc blickt dem neuen Jahr optimistisch entgegen: "Das Jahr 2020 wird sich ebenfalls zum Guten wenden."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen