Neuhaus
KFZ-Händler Napetschnig ist insolvent

Gläubiger können ihre Forderungen bis 25. März anmelden

Über die Insolvenzursachen und das Vermögen liegen noch keine Angaben vor, da der Konkurs auf Antrag eines Gläubigers eröffnet wurde.

NEUHAUS. Über das Vermögen von Johannes Napetschnig wurde heute beim Landesgericht Klagenfurt ein Insolvenzverfahren eröffnet. Napetschnig betreibt seit zwei Jahren einen Einzelhandel mit Kraftwagenteilen und -zubehör in Neuhaus.

Keine Angaben über Insolvenzursache

Über die Insolvenzursachen und das Vermögen liegen noch keine Angaben vor, da der Konkurs auf Antrag eines Gläubigers eröffnet wurde. „Ob der Betrieb weitergeführt und saniert werden kann, wird der Masseverwalter nach Prüfung der Finanzen entscheiden",  so Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform. Zum Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Manfred Opetnik aus Völkermarkt bestellt. Gläubiger können ihre Forderungen bis 25. März 2019 anmelden. Die erste Tagsatzung findet am 8. April 2019 statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen