Neues Angebot nicht nur für Urlauber

Natalija und Otto Sternad bei ihrem Stand an der Seepromenade: Heuer organisieren sie zwei Märkte
  • Natalija und Otto Sternad bei ihrem Stand an der Seepromenade: Heuer organisieren sie zwei Märkte
  • hochgeladen von Simone Jäger

ST. KANZIAN. Otto Sternad ist mit seiner Frau Natalija seit Jahren Fierant an der Seepromenade des Klopeiner Sees. Heuer organisiert der geborene Rudener (der in den 1980er-Jahren die legendäre Afro-Bar in St. Peter am Wallersberg führte) am See erstmals zwei große Veranstaltungen, die sich in den nächsten Jahren zu einer Dauereinrichtung für Heimische und Touristen entwickeln sollen.

30 Fieranten dabei

Zum einen findet am 6. und 7. Juli der erste große Bauernmarkt in Unterburg, gegenüber vom Gasthof Pfandl, statt, zum anderen am 8. und 9. Juli das erste Klopeinerseer Marktfest am Parkplatz der Walderlebniswelt beim Tourismusverband St. Kanzian (Details siehe Infobox). "30 Fieranten haben für den Bauernmarkt in Unterburg bereits fix zugesagt", ist Sternad stolz. Darunter sind neben Kärntnern auch Slowenen und Ungarn.
Beim Marktfest setzt Sternad auf einen Mix aus Krämer-, Bauern- und Kunsthandwerksmarkt. "Ab dem nächsten Jahr sind drei solcher Märkte geplant und zusätzlich an 13 Tagen der Bauernmarkt", verrät der Organisator.

Die Märkte:

1. Großer Bauernmarkt in Unterburg mit Zelt und Live-Musik
Wann: 6. Juli ab 16 Uhr und 7. Juli ab 14 Uhr
Wo: gegenüber GH Pfandl

1. Klopeinerseer Marktfest

Wann:8. Juli ab 16 Uhr und 9. Juli ab 14 Uhr
Wo: Parkplatz Walderlebniswelt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen