Wirtschaft
Vorstellung des neuen Renault Clio

Serena und Franz Laschkolnig
2Bilder

Heute wurde der neue Renault Clio präsentiert.

VÖLKERMARKT. Der Geschäftsinhaber des seit 25. Jahren bestehenden Autohauses Laschkolnig, Franz Laschkolnig, lud letzten Samstag zur Vorstellung des neuen Renault Clio. Der komplett neu entwickelte Renault Clio der fünften Generation, schärft die emotionale Designsprache seines Vorgängers mit noch ausdrucksstärkeren Formen und deutlich strafferer Linienführung und zeichnet sich durch seinen hohen Fahrkomfort und niedrigem Kraftstoffverbrauch aus. Das Design des neuen Clio setzt sich am Fahrzeugheck nahtlos fort. Merkmale sind der neu gestaltete Heckscheibenausschnitt und die Lichtsignatur, die die typische C-Form besitzt. Seit 2013 zählt der Clio in Europa zu den meist verkauften Fahrzeugen der Kleinwagenklasse und steigert seitdem kontinuierlich seine Verkaufszahlen. Ein großes Highlight des neuen Renault Clio ist die gut platzierte Mittelkonsole, die viele technologische Extras aufweist. Das Fahrzeug kann sowohl als Diesel, als auch als Benziner erworben werden. Eine Probefahrt mit dem Fahrzeug war auch möglich.

Serena und Franz Laschkolnig
Innovation im Innenraum
Autor:

Christopher Polesnig aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.