09.10.2016, 00:51 Uhr

Fest der Stimmen erklang in der Neuen Burg

in Völkermarkt

Chor-Ensembles sangen sich in Herzen der Zuhörer

Ein wahrer Ohrenschmaus war das Fest der Stimmen in im vollbesetzten Großen Saal der Neuen Burg in Völkermarkt.

Mitgewirkt haben: das Kärntner Doppelsextett (Ltg.: Dr. Franz Josef Isak), das Quintett der Brüder Smrtnik und das Blechreiz Brass Quintett.

Moderiert wurde die musikalische Veranstaltung - von Richi di Bernardo ins Leben gerufen - vom genialen Entertainer Seppi Rukavina.

Unter den unzähligen Gästen dabei auch die Landesobmannstellvertreterin und Bezirksobfrau des Kärntner Bildungswerkes Irmgard Dreier und der Obmann der Kärntnermilch Reinhard Scherzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.