22.10.2017, 21:15 Uhr

Ringkissen in Herzform aus Holz MIT TIEFEM SINN

1
Herz verbunden. (leicht zusammensteckbar)
Völkermarkt: Kärnten | Also vorab. Diese Arbeit machte ich wirklich besonders gern, da ich eine persönliche Beziehung dazu habe.
Wie schon in einem Beitrag erwähnt heiratete eine Tochter nach 9 Jahren Verlobung. Mein Schiegersohn hatte eine Idee,die wir vollenteten. Das Paar hat 2 Volksschulkinder und ein Baby. 2 Kinder konnte man also in die Trauungszeremonie mit einbeziehen.
Ein teilbares Herz. Je ein Kind trug eine Herzhälfte mit 1 RING zum Altar. Die 2 Herzhälften wurden vereinigt und es war ein wirklich eindruchsvoller Akt. Ach ja. Ein Bruder unserer Tochter ist Goldschmied. Wie bei einigen Paaren vorher wurden auch diese Ringe selbst angefertigt. Selbstverständlich unter Schritt für Schritt Anleitung und Hilfe des Bruders.
Die Ringvertiefungen wurden mit einer Häkelarbeit meiner Tochter "ausgelegt".
Ich glaube es waar ein schöner, einprägsamer Vorgang.
LG
1 4
1 5
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentareausblenden
71.570
Poldi Lembcke aus Ottakring | 22.10.2017 | 21:34   Melden
30.630
Alois Knopper aus Klagenfurt | 22.10.2017 | 23:38   Melden
29.123
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 23.10.2017 | 04:55   Melden
11.078
Hildegard Stauder aus Villach | 23.10.2017 | 07:45   Melden
2.928
Kerstin Wutti aus Land Österreich | 23.10.2017 | 08:57   Melden
30.630
Alois Knopper aus Klagenfurt | 23.10.2017 | 11:34   Melden
14.250
Anna Dobnik aus Hietzing | 23.10.2017 | 13:40   Melden
21.994
Lisa Lin aus Klagenfurt | 28.10.2017 | 18:20   Melden
29.713
Elke Kusnitzius aus Reutte | 10.11.2017 | 12:38   Melden
42.363
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 29.11.2017 | 19:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.