27.01.2018, 14:33 Uhr

Tag der offenen Tür in der PTS Völkermarkt

Schulleiter Franz Borotschnig (2.v.l.) mit interessierten Eltern und motivierten Jugendlichen

Eine gute Ausbildung ist der beste Weg für eine erfolgreiche Zukunft im späteren Lehrberuf.

In der Polytechnischen Schule Völkermarkt werden optimale Voraussetzungen für einen guten Start in den Lehrberuf geschaffen. Schulleiter Franz Borotschnig zeigte sich beim Tag der offenen Tür sehr stolz und zufrieden über die Entwicklung der PTS Völkermarkt.
„Derzeit sind 74 Kinder in Ausbildung und 90% von Ihnen haben bereits einen fixen Lehrberuf bei den kooperierenden Unternehmen“ freut sich Borotschnig auch über die gute Zusammenarbeit mit den regionalen Betrieben.
In den Sparten Handel/Büro, Dienstleistung/Tourismus, Metall, Elektro, Bau und Holz bekommen die Jugendlichen alles Notwendige mit auf den Weg, um auch im Lehrberuf mit Motivation und Tatendrang ans Werk gehen zu können.

Eltern und Schüler wurden informiert

An diesem besonderen Tag wartete auch eine Verlosung auf die zahlreichen Gäste. Über ein neues Tablet darf sich Milena Wastl aus Eisenkappel freuen. Unter den vielen Besuchern, die sich am Tag der offenen Tür über die Angebote der Schule informierten, waren auch Pflichtschulinspektorin Jovita Trummer und die Direktorin der Neuen Mittelschule Völkermarkt, Elisabeth Ouschan. Auch der dritte Präsident des Kärntner Landtages, Josef Lobnig, sowie die designierte Nationalratsabgeordnete Angelika Kuss-Bergner, kamen persönlich vorbei und gratulierten zum Erfolgskonzept. Gemeinsam zeigte man sich froh über die vielseitigen Möglichkeiten, welche die PTS Völkermarkt den begeisterten Jugendlichen bietet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.