07.01.2018, 11:54 Uhr

Vorstellung der Firmlinge in der Pfarre Tainach

Am 7. Jänner 2018 wurden die 15 Jugendlichen, die sich in der Pfarre Tainach auf die Hl. Firmung vorbereiten während der Hl. Messe vorgestellt.

In Tainach ist am 7. Jänner der Anbetungstag, dieser 7. Jänner 2018 ist aber auch dem Fest der Taufe Jesu gewidmet - generell ist es der Sonntag nach dem Fest Epiphanie, Erscheinung des Herrn (6. Jänner).

Jesus wurde im Fluss Jordan von Johannes dem Täufer getauft.
Wir hörten im Evangelium, wie die Stimme aus der Wolke bei der Taufe Jesu sprach:
"Das ist mein geliebter Sohn, an ihm habe ich Gefallen gefunden".
Auch unsere Firmlinge, wie jeder von uns, bekam bei seiner Hl. Taufe die Zusage Gottes geschenkt: "Du bist mein geliebtes Kind, an dir habe ich Gefallen gefunden".
Unsere Firmlinge haben nach der Taufe und der Hl. Eucharistie ("Erstkommunion") nun den Weg zum Empfang der Hl. Firmung eingeschlagen.  In Erinnerung an ihre eigene Taufe wurden sie heute einzeln aufgerufen, zuerst mit ihrem Taufnamen und erhielten dann vom Herrn Pfarrer Miklos SANTHA einen Brief mit folgendem Inhalt überreicht:

Absender: Gott, dein Vater
Anschrift: Für DICH 

„Mein liebes Kind!
Ich möchte dir sagen: Ich hab dich lieb.
Ich möchte so gerne dein Freund sein!
Bei allem in deinem Leben,
was du allein nicht schaffst, helfe ich dir.
Denn: Du bist mein geliebtes Kind.
Du gefällst mir.
Mit lieben Grüßen! Gott, dein Vater!“

Die Firmlinge gestalteten die Hl. Messe mit, als Lektoren der Kyrie-Texte und der Fürbitten.
Herzlichen DANK an alle 15 Firmlinge für das fleißige Mittun, DANKE an Herrn Pfarrer Santha und allen Pfarrangehörigen, die diese Hl. Messe mitgefeiert haben.

Fotos: Manfred Dullnig
Text: Dr. Christiana Potocnik
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.