07.09.2014, 22:32 Uhr

Bausteinaktion für neuen Konzertflügel

Sammeln für einen neuen Konzertflügel: Direktor Walter Lackner mit seiner Stellvertreterin Roswitha Krainer-Marschnig und Musikschüler Lukas
VÖLKERMARKT. Für die Musikschule "tonART" Völkermarkt beginnt nun das letzte Schuljahr an ihrem alten Standort in der Griffner Straße. Im Herbst 2015 ziehen sie in das neue Schulzentrum, an dem noch fleißig gebaut wird.
Bereits im Februar 2015 soll jedoch bereits der neue Vorspielsaal im Schulzentrum fertiggestellt sein. Für diesen wird ein Konzertflügel benötigt, Kostenpunkt 45.000 Euro.
"Um die Gemeinde beim Ankauf zu unterstützen, die bereits rund 190.000 Euro an Sachaufwand investiert, haben wir einen Förderverein gegründet und eine Bausteinaktion gestartet", erklärt Musikschuldirektor Walter Lackner.
Künstlerin Gudrun Ziklunik aus Völkermarkt stellte drei Bilder zur Verfügung, von denen die Druckerei Steffan Druck Kunstdrucke anfertigte. "Diese stehen zum Verkauf", ergänzt Lackner, "bei der ,Langen Nacht der Museen' am 4. Oktober werden in der Musikschule auch die Originalbilder ausgestellt."
Weiters gestaltete Zikulnik für die "Lange Nacht der Museen" auch eine Installation aus einem alten Klavier, dass nach dem 4. Oktober ebenfalls verkauft oder versteigert werden soll. Lackner betont, dass ein richtiger Konzertflügel eine nachhaltige Investition ist: "Bei guter Wartung hält ein Konzerflügel hundert Jahre."
Weiters kann der neue Vorspielsaal auch als Tonstudio zum Beispiel für Chöre verwendet werden: "Der Saal ist wie ein Tonstudio verkabelt und für CD-Aufnahmen geeignet."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.