20.06.2017, 10:27 Uhr

Ein Theaterstück für mehr Offenheit und Toleranz

Die Problematik des Andersseins und des Außenseiters wurde von den Darstellern eindrucksvoll vermittelt (Foto: NMS Völkermarkt)
VÖLKERMARKT. „Irgendwie anders“ – so lautet der Titel des Theaterstücks, zu dem die Schüler der 4c Integrationsklasse der Neuen Mittelschule Völkermarkt kürzlich die Schüler und Lehrer der 3. und 4. Klassen der Volksschule Völkermarkt einluden.
Das Theaterstück erzählt die Geschichte des kleinen „Irgendwie Anders“, der dazugehören möchte, aber von den anderen abgewiesen wird. Da steht eines Abends „das Etwas“ vor seiner Türe, das genauso anders ist wie er und die beiden werden schließlich, nach anfänglichen Schwierigkeiten, Freunde.
Alle Schüler dieser Integrationsklasse wirkten in dem Stück mit. Dies war bereits der zweite Besuch, den die Volksschüler der Neuen Mittelschule Völkermarkt abstatteten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.