14.09.2016, 15:38 Uhr

Feuerwehrübung im Kraftwerk Edling

DULLACH, EDLING. Die Freiwillige Feuerwehr St. Peter am Wallersberg um Kommandant Günther Verhounig organisierte eine Abschnittsübung rund um und im Kraftwerk Edling. Die Übungsannahme war ein Terroranschlag. Personen mussten aus dem Inneren des Kraftwerkes und aus dem Wasser geborgen werden.

Sieben Feuerwehren dabei

An der Übung nahmen neben den Kameraden aus St. Peter die Feuerwehren Diex, Grafenbach, Haimburgerberg, St. Stefan bei Haimburg, Haimburg und Edling teil. Von der Effizienz der Übung überzeugten sich unter anderem der stellvertretende Verbund-Werksleiter Gerald Plautz, Verbund-Brandschutzbeauftragter Martin Paul, Gemeindefeuerwehrkommandant Rahman Ikanovic und sein Stellvertreter Franz Grilz.
"Es war eine gelungene Übung mit insgesamt 115 teilnehmenden Feuerwehrkameraden", ist Verhounig zufrieden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.