04.12.2017, 07:53 Uhr

"Gemeinsam.sicher" mit den Petzen Bergbahnen

Bezirkshauptmann Gert Klösch, Bergbahnen-GF Hubert Ramskogler, Bezirkspolizeikommandant Klaus Innerwinkler (von links) (Foto: Polizei)

Polizei und Bergbahnen-Betreiber sind Partnerschaft in Sachen Sicherheit eingegangen.

FEISTRITZ OB BLEIBURG. Am 1. Dezember schloss das Bezirkspolizeikommando im Rahmen der Initiative "Gemeinsam.Sicher" eine weitere Sicherheitspartnerschaft im Bezirk mit den Betreibern der Petzen Bergbahnen GmbH. Damit soll die Sicherheit auf der Petzen weiterhin hoch gehalten werden und präventiv gegen Skiunfälle, Skidiebstähle und rücksichtsloses Verhalten der Skifahrer vorgegangen werden. "Im Bereich der Kriminalprävention werden im Laufe der kommenden Wintersaison einige proaktive Akzente gesetzt", so der Sicherheitsbeauftragte Günther Kazianka in einer Presseaussendung. So findet zum Beispiel am 16. Dezember ein Sicherheits-Aktionstag auf der Petzen statt. Außerdem werden Skigäste auf der Piste und in den Hütten informiert und sensibilisiert.

"Schau auf deine Skier"

"Die Sicherheitspartnerschaft trägt zum Sicherheitsgefühl der Bevölkerung und zur verstärkten Zusammenarbeit bei", erklärt Bezirkshauptmann Gert-Andre Klösch. Bezirkspolizeikommandant Klaus Innerwinkler verweist auf die Präventionsaktion "Schau auf deine Skier!", die in ganz Österreich zur Umsetzung gelangt. Das dazugehörige Transparent wurde vergangene Woche an Bergbahnen-Geschäftsführer Hubert Ramskogler übergeben und bei der Talstation der Kabinenbahn angebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.