28.01.2018, 23:07 Uhr

Hund entlaufen: Wo steckt Rudi?

Von Rudi fehlt seit dem Silvesterabend jede Spur (Foto: KK)
ST. KANZIAN. Am Silvesterabend kurz vor Mitternacht entlief Hund Rudi - verschreckt durch Raketenschüsse - vom eingezäunten Grundstück seines Frauchens in St. Kanzian. Seitdem fehlt von dem Rüden jede Spur. Er ist ein größerer, schwarzer Rüde, Kurzhaar, mit einem markanten weißen Brustfleck und einem roten Halsband. Rudi ist sehr zutraulich, kastriert, gechippt und auch bei "Animaldata" registriert.
Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0664/735 25 045 melden. Es gibt auch einen Finderlohn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.