12.04.2017, 08:21 Uhr

Jetzt antworten die Anwälte!

Franz Kraßnitzer und Gustav Haschei (von links) haben in ihrer Zeit als Vereinsfunktionäre bereits einen Schreckmoment erlebt

Funktionäre von Sport- und Sparvereinen tragen viel Verantwortung.

VÖLKERMARKT. Vereine leisten einen großen Beitrag zur Gemeinschaft im Ort. Die Funktionäre investieren ehrenamtlich ihre Freizeit in die Vereinsaktivitäten und sind auch für vieles verantwortlich. In den letzten vier Wochen haben Vereinsfunktionäre in der Printausgabe der WOCHE zu verschiedensten Themen Stellung bezogen und über ihre Aufgaben gesprochen.

Sicherheitsvorkehrungen

Karl Kienberger, Obmann des VST Völkermarkt, legt besonders viel Wert auf die Sicherheit der Sportler, aber auch der Besucher. "Im Vorfeld muss man die Veranstaltung natürlich melden, die rechtlichen Richtlinien beachten und darauf achten, dass die Sicherheitsvorkehrungen den Anforderungen entsprechen", so Kienberger. Der VST tritt mehrmals pro Jahr als Veranstalter oder Co-Veranstalter bei nationalen und internationalen sportlichen Großereignissen auf. Auch der Sport- und Turnverein war bereits mit einer Klage konfrontiert. "Die wurde dann über unseren Rechtsberater abgewickelt, da wir rechtlich bestens abgesichert sind", so Kienberger.

Ein großer Schreckmoment

Auch Franz Kraßnitzer, Kassier des Sparvereines des Gasthauses Fastlwirt, kennt die Haftungsfallen in die man als Vereinsfunktionär eines Sparvereines tappen kann. Er hat in seiner Zeit als Kassier schon einen großen Schreckmoment erlebt: "In mein Auto, wo ich das Sparvereinsgeld gehabt habe, ist eingebrochen worden." Gestohlen wurde damals etwas Kleingeld und Zigaretten. "Ich hab viel Glück gehabt, dass die Diebe das Geld, das zwischen Medikamenten versteckt war, nicht gefunden haben. Seitdem bewahre ich das Gesparte nicht mehr im Auto auf. Hätten sie mir das Geld gestohlen, dann hätte ich die Summe aus meiner eigenen Tasche zurückzahlen müssen."

ZUR SACHE:

Gemeinsam mit der WOCHE Kärnten startet die Kärntner Rechtsanwaltskammer eine Aktion:

Vereinsfunktionäre aus dem Bezirk Völkermarkt können ihre rechtlichen Fragen an Kärntner Rechtsanwälte stellen.

Schicken Sie einfach ein E-Mail an die Adresse:
vereinshaftung@woche.at

Kärntner Rechtsanwälte antworten in einer der nächsten Ausgaben der WOCHE Kärnten auf ihre Fragen.

Mehr Artikel zu diesem Thema finden Sie unter Haftungsfalle Ehrenamt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.