16.01.2018, 18:38 Uhr

Jubiläums-Versammlung der Edlinger Feuerwehr

Die Kameradschaft der Feuerwehr Edling vor ihrem Rüsthaus: heuer hielten sie ihre 80. Jahreshauptversammlung ab (Foto: KK)

Die Feuerwehr Edling hielt heuer ihre 80. Jahreshauptversammlung im Rüsthaus ab.

EBERNDORF. Am Dreikönigstag hielten die Kameraden der FF Edling um Kommandant Paul Kowatsch und seinen Stellvertreter Paul Kröpl ihre 80. Jahreshauptversammlung im Rüsthaus ab. Im Vorjahr haben sie groß das 80-Jahr-Jubiläum ihrer 1937 gegründeten Feuerwehr gefeiert. "Zu diesem Jubiläum wurde auch ein Atemluftkompressor mit Speicher und einer Füllleiste zur Wiederbefüllung der 24 Atemluftflaschen und vier Tauchflaschen angekauft", erklärt der Kommandant. Damit soll die Arbeit und Flexibilität der 22 Atemschutzträger und drei Einsatztaucher der FF Edling verbessert werden.

69 Einsätze im Vorjahr

Zu 69 Einsätzen mussten die 60 aktiven Kameraden 2017 ausrücken (davon elf Brandeinsätze und 58 technische Einsätze). Insgesamt leisteten alle Mitglieder zusammen dabei 1.164 Einsatzstunden.
Beim Bezirksleistungswettbewerb 2017 in Rückersdorf blieb die Gruppe der FF Edling mit Patrick Kutsch, Paul Kröpl, Christoph Kröpl, Josef Bricman, Martin Jager, Richard Grilz, Philipp Raschun, Benjamin Liendl und Mathias Podretschnig fehlerfrei.
Die Atemschutzleistungsprüfung in der Kategorie Bronze legten Monika Bricman, Christoph Kröpl und Friedrich Zipperer ab.

Zur Sache:

Beförderung zur ersten Erprobung: David Kach, Oliver Schwab
Beförderung zum Probefeuerwehrmann: Lukas Habich, Fabian Stern, Laura Berchtold, Markus Malej
Beförderung zum Feuerwehrmann: Christopher Pogacnik
Beförderung zum LM: Martin Jager, Christoph Kröpl
Beförderung zum BM: Patrick Kutsch
40 Dienstjahre: Florian Rasdeuschek
35 Dienstjahre: Helmut Kowatsch
25 Dienstjahre: Richard Grilz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.