20.06.2017, 13:41 Uhr

Kinder-Sicherheitsolympiade: Sensationeller 3. Platz für die VS Tainach beim Bundesfinale

Siegerfoto! Platz 3 beim ersten Antritt für die VS Tainach heute in Wiener Neustadt (Foto: Kuss-Bergner)
Hart gekämpft haben die Schüler der Volksschule Tainach beim heutigen Bundesfinale der Kinder-Sicherheitsolympiade in Wiener Neustadt. Insgesamt traten zwölf Schulen an, wovon drei Gastschulen (jeweils eine aus Bayern, Ungarn und Österreich) eine eigene Gruppe bildeten.

Platz 3

Bei den neun Landessiegern, die im Finale gegeneinander antraten, schaffte die VS Tainach den sensationellen 3. Platz, gleich beim ihrem ersten Antritt. Platz eins ging an den Tiroler Landessieger, Platz zwei an die Schüler aus dem Burgenland. "Bei der ersten Aufgabe gab es einen kleinen Patzer, aber dann lief es super", freut sich auch Bgm. Valentin Blaschitz, der in Wiener Neustadt die Daumen hielt.
Direktorin Angelika Kuss-Bergner ist sehr stolz auf ihre Schüler: "Sie haben trotz der großen Hitze ihr Bestes gegeben. Das Finale war ein tolles Erlebnis und hat die Gemeinschaft gestärkt."
Bereits am Vortag reisten die Schüler an und besuchten den Tierpark Schönbrunn und trafen ehemalige syrische Schulkollegen, die im Vorjahr nach Wien zogen. "Die Wiedersehensfreude war riesig", so Kuss-Bergner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.