18.12.2017, 15:36 Uhr

Lebensmittel für bedürftige Familien

JVP Völkermarkt mit Stadträtin Angelika Kuss-Bergner (re.) und GR Franz Jamnig und Andreas Sneditz (li.) (Foto: KK)

JVP sammelte vor Supermärkten haltbare Lebensmittel im Rahmen der Aktion "Taten statt Worte".

VÖLKERMARKT, BLEIBURG. Die Mitglieder JVP in den Gemeinden Völkermarkt und Bleiburg beteiligten sich wieder an der Aktion "Taten statt Worte". Im Dezember standen sie je einen Tag vor den Billa-Filialen in ihren Heimatstädten und sammelten Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs für bedürftige Familien in der Region. Die Spenden wurden dem Kärntner Hilfswerk übergeben.
0
1 Kommentarausblenden
18.172
Rudolf Nagelschmied aus Feldkirchen | 18.12.2017 | 16:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.