26.03.2017, 22:38 Uhr

Lippitzbach: Neue Skulptur zum Weltwassertag

Metall und mundgeblasene Gläser bilden die Skulptur
RUDEN (sj). Anlässlich des Weltwassertages vergangene Woche stellte Heinz Rupitz am Rastplatz vor der alten Lippitzbach-Brücke in Lippitzbach eine Skulptur in Form eines "L" auf. "Es soll die Menschen zum Nachdenken über das Wasser anregen", so Rupitz. Und wo könnte man besser darüber nachdenken, als an der Stelle im Lippitzbach-Graben, wo die Wölfnitz und der Lippitzbach in die Drau münden? Von der Idee bis zur Montage arbeitete Rupitz ein Jahr lang an der Skulptur, die aus Metall und mundgeblasenen Gläsern besteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.