03.10.2017, 11:19 Uhr

Mann stirbt bei Wohnhausbrand in der Gemeinde Völkermarkt

(Foto: FF Völkermarkt)
VÖLKERMARKT. Heute (Dienstag) in den frühen Morgenstunden  wurde der Brand eines Wohnhauses in der Gemeinde Völkermarkt durch eine Anrainerin entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Von den verständigten Feuerwehren Völkermarkt, St. Margarethen, Gattersdorf, St. Georgen und Tainach wurden Löschmaßnahmen an dem bereits im Vollbrand stehenden Wohnhaus durchgeführt.

Verkohlte Leiche gefunden

Im Zuge des Löscheinsatzes wurde durch einen Atemschutztrupp in einem Vorraum eine stark verkohlte Leiche einer männlichen Person entdeckt. Bei der Person dürfte es sich mit ziemlicher Sicherheit um den alleinigen Bewohner des Hauses, einen 81jährigen pflegebedürftigen und bereits dementen Pensionisten, handeln.

Ermittlungen des LKA laufen

"Um die Brandursache herauszufinden, laufen Erhebungen der Brandermittler des Landeskriminalamtes gemeinsam mit Sachverständigen der Staatsanwaltschaft", so LKA-Chef Oberst Gottlieb Türk. Sachverständige der Gerichtsmedizin arbeiten an der eindeutigen Klärung der Identität des Toten. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.