12.09.2016, 18:00 Uhr

Miteinander in die Zukunft

Netzwerkerin und Vermittlerin Petra Kaltner
GRIFFEN. Vor drei Jahren wurde die überparteiliche Plattform Zivilgesellschaft Kärnten mit dem Ziel gegründet, proaktiver Partner und Botschafter für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesllschaft in Kärnten zu sein. Am 15. September findet in Klagenfurt nun der "1. Tag für die Zivilgesellschaft Kärnten" statt (nähere Informationen siehe "Zur Sache"). Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag Vereine und Initiativen der Plattform.

"Netzwerk für Pioniere"

Aus dem Bezirk Völkermarkt ist Petra Kaltner vom Zentrum Quintessenz in Pustritz mit ihrem Verein "Netzwerk für Pioniere" vertreten. Der Verein wurde heuer im Jänner gegründet (die WOCHE berichtete). "Ich versuche in diesem Netzwerk Menschen zusammenzubringen, die neue Wege gehen und außergewöhnliches tun. Diese Menschen leiten die Zukunft ein", erklärt Kaltner. Sie selbst sieht sich in diesem neuen Verein als Vermittlerin: "Ich hab ein Auge dafür, was zusammenpasst und wo Kooperationen entstehen könnten."

Über 20 Mitglieder

Mittlerweile hat das Netzwerk über 20 Mitglieder. Im Zentrum Quintessenz gibt es Workshops und Info-Abende, zum Beispiel über neue Energie-Technologien. Im Oktober gibt es aktuell einen zweitägigen Workshop über Permakultur-Planung. Dabei wird ein Selbstversorgergarten auf dem Grund von Kaltner geplant: "Die Teilnehmer sollen anhand von Beispielen sehen, wie eine Umsetzung daheim möglich sein kann". Weitere Mitglieder und Helfer sind im Netzwerk gerne willkommen.

"Sprachrohr für alle"

Zur Plattform Zivilgesellschaft Kärnten kam Kaltner um sich inspirieren zu lassen: "Die Plattform ist professionell und man kann die Wechselwirkungen unter den Mitgliedern nutzen. Eine Win-Win-Situation". Ziel des Zivilgesellschaftstages soll es laut Kaltner sein, die Plattform bekannter zu machen: "Wir wollen ein Sprachrohr für alle werden, die sich zivilgesellschaftlich engagieren".

ZUR SACHE:


1. Tag der Zivilgesellschaft Kärnten
Motto: Miteinander + Vielfalt = Zukunft

Wann: Donnerstag, 15. September
Wo: Klagenfurt, Messehalle 5, 1. Stock
Dauer: 9 bis 17:30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.