04.04.2017, 10:21 Uhr

Oster-Deko einfach selbst gemacht

Ilse Wedenig mit ihrer Oster-Deko
VÖLKERMARKT. Eine begeisterte Bastlerin und Hobby-Dekorateurin ist Ilse Wedenig aus St. Margarethen ob Töllerberg. Auf ihrem Bauernhof entdeckt man derzeit in fast jedem Winkel liebevoll selbstgemachte Oster-Dekorationen. "Früher war ich täglich bis zu sieben Stunden mit der Stallarbeit beschäftigt. Seit mein Sohn den Hof übernommen hat, habe ich endlich Zeit, zu basteln", erklärt Wedenig mit Freude. Passend zu den Jahreszeiten und zu den großen Feiertagen wird dekoriert.


Deko selbst gemacht

WOCHE-Lesern zeigt die Bastlerin eine einfache Oster-Dekoration, die man in wenigen Schritten selbst Zuhause anfertigen kann (siehe Infobox). Für Wedenig gehören Moos, grüne Zweige und natürlich Eier unbedingt zum österlichen Schmuck: "Vor allem die Farbe gelb ist für mich mit Ostern verbunden."


Traditionelles Osterfest

Das Osterfest wird bei den Wedenigs ganz traditionell gefeiert. In der Karwoche isst die ganze Familie kein Fleisch. Am Karamstag gibt es dann den Osterschinken. "Zu den Feiertagen kommt schließlich die ganze Familie zusammen", so Wedenig.


Zur Sache: Selbstgemachte Oster-Deko


Man braucht:
- ganze und zerdrückte Eierschalen
- eine Blechdose (Konserve)
- Heißklebepistole und Sprühkleber
- Moos
- Zweige der Korkenzieherhasel (ev. auch grünen und roten Hartriegel)
- Draht

Schritt eins:
Die Eierschalen (nicht alle!) zerdrücken und auf ein Blatt Papier geben

Schritt zwei:
Auf schmale Streifen der Blechdose den Heißkleber auftragen und diese Stelle dann auf die zerdrückten Eierschalen drücken. So oft wiederholen, bis man das Blech nicht mehr sieht. Abschließend die Dose mit Sprühkleber besprühen, damit die Schalen noch besser halten.

Schritt drei:
Die Dose mit Moos befüllen und außen ev. mit einem Band verzieren

Schritt vier:
Die Zweige nehmen und zu einem Kranz drehen (vorher am Dosenrand Maß nehmen) und mit Draht umwickeln. Den Kranz mit der Heißklebepistole am oberen Rand der Dose befestigen. Mit dem Moos sieht es dann aus wie ein Nest. Das Nest mit den ganzen Eierschalen befüllen (auch festkleben). Nach Belieben weitere Deko hinzufügen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.