07.10.2016, 10:37 Uhr

Wilderer erlegten Hirsch in Ebriach

EISENKAPPEL-VELLACH. Bisher unbekannte Täter schossen in der Nacht auf Donnerstag auf einer Wiese in Ebriach vermutlich mit einem Gewehr auf einen 140 kg schweren Acht-Ender Hirsch, wobei das Tier durch einen glatten Durchschuss so schwer verletzt wurde, dass es verendete. Die Jagdgesellschaft Ebriach erleidet dadurch einen Schaden in der Höhe von 1.500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.