05.07.2017, 06:30 Uhr

WOCHE-Salamiprinzessin 2016 Romana Glaboniat: "Es war ein aufregendes Jahr"

Sehr stolz waren die Diexer, als 2016 Romana Glaboniat zur WOCHE-Salamiprinzessin gewählt wurde (Foto: David)

Vorjahressiegerin Romana Glaboniat über ihr Jahr als WOCHE-Salamiprinzessin 2016.

DIEX (sj). Beim Jauntaler Salamifest 2016 ging der Titel der WOCHE-Salamiprinzessin erstmals in die Gemeinde Diex. Romana Glaboniat auf Grafenbach gewann damals auch aufgrund ihres großen Fan-Clubs, der mit nach Eberndorf kam. In einem Monat ist ihr Amtsjahr bereits vorüber, denn am 6. August wird im Stift Eberndorf beim heurigen Salamifest ihre Nachfolgerin gewählt. Der WOCHE Völkermarkt erzählt Glaboniat von ihren Erlebnissen und verrät, welche Tipps sie für ihre Nachfolgerin hat.

WOCHE: Wie hast du dein Amtsjahr erlebt?

GLABONIAT: Es war ein aufregendes und lustiges Jahr, in dem ich viele neue Leute kennengelernt habe. Darüber bin ich froh und dankbar. Manchmal war es aber auch stressig, alle Termine neben der Schule unter einen Hut zu bekommen.

Wie waren die Reaktionen in deiner Heimatgemeinde, als du den Titel erstmals nach Diex geholt hast?
Sie waren alle sehr stolz auf mich und haben mich sehr unterstützt. Wenn ich nicht schon im Vorfeld ihre Unterstützung gehabt hätte, hätte ich mich vermutlich gar nicht erst beworben. Vor allem am Wahltag selbst ist es das Um und Auf, seinen Fan-Club mitzubringen.

Welchte Auftritte sind dir besonders in Erinnerung geblieben?

Definitiv der Josefimarkt in Eberndorf, das Farant-Straßenfest in Globasnitz und natürlich der Bleiburger Wiesenmarkt.

Was möchtest du deiner Nachfolgerin auf den Weg mitgeben?
Sie soll in erster Linie so bleiben, wie sie ist. Bei Terminen soll sie freundlich und offen für Neues sein. Natürlich ist auch ein gewisses Maß an Flexibilität und Spontanität gefragt. Es ist ein Amt, das ich jeder nur empfehlen kann. Man lernt sehr viel und mich hat dieses Jahr sehr geprägt.

Du hast in deinem Amtsjahr auch die Matura geschafft. Was hast du nun vor?
Ja, ich habe die HBLA Pitzelstätten bei Klagenfurt abgeschlossen. Jetzt möchte ich ins Berufsleben einsteigen. Genaue Pläne habe ich aber noch nicht.

Mitmachen und tolle Preise gewinnen:

Die Wahl zur WOCHE-Salamiprinzessin 2017 findet am 6. August beim Jauntaler Salamifest im Stift Eberndorf statt. Wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und im Bezirk Völkermarkt wohnt, kann sich mit Namen, Telefonnummer und Foto bei WOCHE Völkermarkt-Geschäftsstellenleiterin Sabrina Sternjak bewerben (sabrina.sternjak@woche.at)

Dirndl und Reisegutschein
Als besonderes Highlight wartet heuer auf die WOCHE-Salamiprinzessin 2017 als Gewinn neben einem nagelneuen Dirndlkleider von Trachten Opetnik eine Reisegutschein im Wert von 500 Euro von den Jauntaler Salamibauern und dem Reisebüro Sienčnik in Eberndorf.

Prinzessinnen-Modenschau

Die Kandidatinnen zur Wahl der WOCHE-Salamiprinzessin 2017 werden bereits vor dem Jauntaler Salamifest präsentiert, und zwar bei einer Modenschau am Donnerstag, dem 27. Juli, um 20.30 Uhr im "Modeland Opetnik" am Klopeiner See.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.