10.06.2017, 00:46 Uhr

Zwei Unfälle im Bezirk Völkermarkt erforderten Rettungshubschrauber-Einsatz

Zu gleich zwei Unfällen aus Eigenverschulden kam es am Freitag. Eine Pensionistin (61) aus dem Bezirk Völkermarkt fuhr mittags mit ihrem Motorrad von einem Parkplatz in Eberndorf in Richtung Bleiburg. Beim Links-Einbiegen auf die Eberndorfer Landesstraße kam sie infolge eigener Unachtsamkeit auf der Landesstraße zu Sturz.
Sie erlitt eine starke Gefäßverletzung im rechten Oberschenkel und wurde nach ärztlicher Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber "C 11" ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Fahrradunfall auf Schotterweg

Ein Bleiburger (45) fuhr am Freitagnachmittag mit seinem Fahrrad auf einer Gemeindestraße in Hart (Gemeinde Neuhaus) und bog nach links in einen Schotterweg ein. Dabei kam er aus eigenem Verschulden zu Sturz und verletzte sich an der rechten Schulter. Er wurde nach Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber "C 11" in das Klinikum Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.