28.03.2017, 11:02 Uhr

Eishockey-Meisterschaften der Polizei

Stehend (von links nach rechts) Hermann RASSER, Christian LACKNER, Gerald SEIFRIED, Roman LEITNER, Christian WÖLBL, Heiko LIPUSCH, Wolfgang AUER Kniend: Mike NÄHER, Christian PESSENTHEINER, Oliver STEINWENDER, Martin PRESCHERN (Foto: KK)
Am 13. März fanden in der Eishalle in Althofen die 25. Eishockey-Landesmeisterschaften der Polizei, organisiert von Landespolizeisportverband Kärnten, statt.
An der offenen Meisterschaft nahm auch eine Mannschaft des österreichischen Bundesheeres und der Justizwache Klagenfurt teil. Als Sieger konnte die Spielgemeinschaft BZS/Völkermarkt/EKO Cobra die Meisterschaft mit einem Torverhältnis von 12:4 für sich entscheiden.
Das Niveau der Meisterschaft stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an was auch dem Umstand zu verdanken ist, dass ehemalige Bundesliga Profis wie Harald Ofner, Tino Teppert, Maximilian Isopp und Michael Köfeler in den Polizeidienst wechselten.
Bester Feldspieler des Turnieres wurde Thomas Taferner vom Team PSV Klagenfurt A. Bester Tormann: Mike Näher von der Spielgemeinschaft BZS/Völkermarkt/EKO Cobra.

Die Platzierungen:

1. Spielgemeinschaft BZS/Völkermarkt/EKO Cobra
2. PSV Klagenfurt A
3. PSV Villach
4. Österreichisches Bundesheer
5. St. Veit/Glan
6. Justizwache
7. PSV Klagenfurt 2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.