01.09.2014, 09:16 Uhr

SK-Greuth: Comeback mit Titel gekrönt

Andreas Schäfermeier bekam bei den Vereinsmeisterschaften des SK-ASKÖ Greuth den Titel nach hartem Kampf von Guido Friesheim wieder zurück "serviert". (Foto: KK)
ST. KANZIAN. Game, set, match – hieß es vergangenes Wochenende auf den Tennisplätzen des Hotel Marko am Klopeiner See. Bei den traditionellen Tennis-Vereinsmeisterschaften des SK-ASKÖ Greuth wurde wieder um jeden Punkt gekämpft, sorgten spannende Ballwechsel, spektakuläre Punkte und Millimeterentscheidungen für Spannung.
Den Titel sicherte sich der nach wochenlanger Verletzungspause gerade erst wieder fit gewordene Andreas Schäfermeier. Er besiegte im Finale den Tennis-Sektionsleiter und Kapitän der Kampfmannschaft Guido Friesheim in einer Hitzeschlacht. Damit glückte Schäfermeier, der im Vorjahr verletzungsbedingt den Titel Friesheim überlassen musste, die perfekte Revanche.
Bei den Senioren sicherte sich Arnold Kuss den Titel, bei den Jugendlichen setzte sich Gregor Jahrer im Finale im Familienduell gegen seinen jüngeren Bruder Julian durch. „Die Begeisterung, mit der bei uns alle Spieler der Flizkugel nachjagen, zeigt, dass unser Weg der richtige ist: Der Askö Greuth steht für Lust und Freude an sportlicher Bewegung für Jung und Alt“, ziehen Askö-Greuth-Obmann Dietmar Schäfermeier und Sektionsleiter Friesheim positive Bilanz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.