27.11.2016, 22:31 Uhr

Spitzentischtennis in Bleiburg

Lokalmatador Dominik Dlopst zählt zu den Mitfavoriten für den Kärntner Landesmeistertitel (Foto: KK)

Die KTTV-Landesmeisterschaften finden heuer in der Wiesenmarktstadt statt.

BLEIBURG (ct). Nach drei Jahren Abstinenz kehrt die Allgemeine Kärntner Landesmeisterschaft im Tischtennis am 4. Dezember wieder in die hochmoderne JUVA-Arena nach Bleiburg zurück. Mit dabei sind über 90 Sportler und Sportlerinnen aus ganz Kärnten, die um den Landesmeistertitel kämpfen.

Austragungsort Bleiburg

Organisiert wird die diesjährige Landesmeisterschaft von der Heiligengraber Gemeinschaft rund um Sektionsleiter Franz Juwan. Sie sorgen dafür, dass die Talente in Bleiburg optimale Bedingungen vorfinden. „Die schöne Halle in der JUVA-Arena eignet sich bestens für unseren Sport und so haben wir entschlossen, dieses Turnier wieder nach Bleiburg zu vergeben“, freut sich KTTV-Präsident Karl Waldhauser auf ein tolles Turnier. Gespielt wird in verschiedenen Klassen sowohl in Einzel- als auch in Doppelbewerben.

Lokalmatador mit Chancen

Die Stärke des Kärntner Tischtennis zeigt sich daran, dass heuer viele verschiedene Akteure Chancen haben, sich den Sieg zu holen. Bei den Herren gilt der neunmalige Landesmeister Markus Straub vom ASKÖ Landskron als Top-Favorit, auch wenn die Konkurrenz heuer besonders groß ist. Als Mitfavorit kann auch Lokalmatador Dominik Dlopst von der der Heiligengraber Gemeinschaft genannt werden, der voriges Jahr den zweiten Rang belegt hat. Auch bei den Damen wird es eng werden angesichts zweier Nationalteamspielerinnen im Starterfeld. Mit Li Qjanbing und Amelie Solja vom TTC Villach ist also Tischtennis der Spitzenklasse vorprogrammiert.

Ausgezeichnete Nachwuchsarbeit

Dass jedes Jahr so spannende Landesmeisterschaften ausgetragen werden können, liegt neben dem Können der Spieler auch an der vorbildlichen Arbeit des Kärntner Tischtennisverbandes. Insbesondere dessen Nachwuchsarbeit kann hierbei hervorgestrichen werden. So sind bereits 14 Kärntner Nachwuchssportler fix für die Leistungsgruppen bei diversen österreichischen Turnieren qualifiziert. Ein junges Talent ist der 15-jährige Martin Gutschi vom ATSV Wolfsberg. „Martin ist zurzeit das größte Kärntner Talent. Er ist Mitglied des Nachwuchsnationalteams und hat bereits zahlreiche Medaillen bei Österreichischen Meisterschaften von der U11 bis zur U15 eingefahren“, erzählt Waldhauser.

Zur Sache:

Allgemeine KTTV-Landesmeisterschaften 2016
Wann?: 4. Dezember 2016, Beginn 9 Uhr
Wo?: JUVA Arena Bleiburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.